Sneaker Waschen

crep-protect-nike-mag-ketchup-test

So Freunde, heute beschäftigen wir uns mal mit einem Thema, das nicht ganz so viel Spaß macht, aber extrem wichtig ist: Sneaker waschen! Sicher wisst ihr, dass man die Sneaker waschen sollte denn nur, wenn ihr die Sneaker richtig wascht, könnt ihr davon ausgehen, dass sie euch lange erhalten bleiben. Und mal ehrlich, wer mehrere hundert Euro für ein Paar Sneaker ausgibt, der MUSS einfach dafür sorgen, dass die Teile möglichst lange halten.

Aber leider pflegen und waschen wir unsere Sneaker oft komplett falsch.

Kleiner Tipp vorab: Falls ihr es euch echt nicht vorstellen könnt eure Sneaker zu waschen, dann seht es einfach als eine Art Meditation. Es ist eine gute Gelegenheit euch weiter mit eurem Hobby zu beschäftigen und abzuschalten. Klingt esoterisch? Ja, vielleicht – kann aber helfen, wenn man echt keinen Bock auf Sneaker waschen hat. Echte Sneakerheads werden es aber verstehen, dass Sneaker waschen etwas beruhigendes hat.

Sneaker waschen, aber wie richtig? Wir haben die besten Tipps für euch in diesem umfangreichen Artikel zusammengetragen. Los geht’s!

Sneaker waschen, aber bitte richtig

Besonders bei weißen Sneakern fällt es auf, wenn ihr eure Sneaker nicht oder falsch pflegt. Die geilen Kicks, die so fresh aussahen, als sie noch neu aus der Box kamen und jetzt ekelhafte Treter sind. Teilweise haben die weißen Schnürsenkel Krusten gebildet und aus dem strahlenden weiß wurde ein ekliges braun. Das muss wirklich nicht sein. Also Sneaker waschen ist genauso wichtig wie Zähne putzen.

Sneaker direkt nach dem Auspacken schützen

Das ist ein sehr wichtiger Hinweis, der oft einfach vergessen wird – nur so muss man nicht alle zwei Tage Sneaker waschen gehen. Eigentlich sollte das der erste Handgriff sein, wenn ihr neue Sneaker habt. Am besten ihr benutzt spezielle Produkte für die Sneaker-Protection. Viele Sneakerheads schwören auf das “Crep Protect”Durch diese Behandlung sind eure Sneaker bereits gut vor groben Verschmutzungen und Flüssigkeit geschützt, da diese einfach von der Oberfläche abperlen. Vergesst aber nicht, dass ihr diese Anwendung mindestens alle zwei Wochen wiederholen solltet! Der Schutz hält nicht ewig, Freunde.

Snipes hat hier einen ziemlich coolen Test mit dem “Crep Protect” und Ketchup gemacht:

Sneaker richtig aufbewahren vor dem Sneaker waschen

Echte Sneakerheads unter euch werden es vermutlich schon wissen und anwenden, aber ihr solltet eure guten Sneaker unbedingt im Karton oder in einer Box aufbewahren. Doch wieso sollte man das überhaupt tun? Eigentlich ist es ganz einfach. Überall schwirren kleine Staubpartikel rum, die sich auf dem Sneaker absetzen und so den gesamten Look kaputt machen. Das ist besonders wichtig bei Mesh oder Wildleder. Ist der Schrank nicht genug? Nein! Besonders im Schrank schwirren viele Partikel rum, die sich auf dem Schuh absetzen können. Also nutzt einfach den Karton vom Sneaker oder besorgt euch eine spezielle Box zur Lagerung. Staub ist ein wichtiger Grund, wieso man die Sneaker waschen muss. Mit einer Box kann man das aber vorab schon einmal gut verhindern.

Sneaker waschen nur mit Reiniger auf wasserbasis

Reiniger auf wasserbasis sind weniger hart gegenüber Stoffen als chemisch basierte Reiniger. Sie sind sicher auf allen Materialien zu verwenden, einschließlich Mesh und Leder. In Kombination mit lauwarmem Wasser sollte ein universeller Reiniger auf Wasserbasis die meisten Flecken entfernen. Hier können wir euch den Reiniger von Jason Markk wärmstens empfehlen. Das Cleaner kommt direkt mit einer passenden, weichen Bürste. Damit haben wir bisher jeden Schmutz wegbekommen.

… keinen Reiniger auf wasserbasis zur Hand beim Sneaker waschen?

Bisschen Backpulver, Zahnpasta, lauwarmes Wasser und eine Zahnbürste – das tut’s auch. Sollte man nicht zur regelmäßigen Pflege von Sneakern verwenden, aber es funktioniert, wenn man mal in der Klemme steckt. Man muss ja keine Wissenschaft daraus machen.

Das Video von der Aynur zeigt es zum Beispiel ziemlich gut:

Sneaker waschen, aber nicht schrubben!

Man sollte zwar bürsten, aber bloß nicht schrubben wie ein Wilder, wenn man Sneaker waschen muss! Leider gibt es auch hier ein dickes Missverständnis bei den meisten Leuten. Die Sneaker werden nicht sauberer, wenn man härter schrubbt! Durch zu viel Druck und Reibung beschädigt man das Material höchstens. Das passiert besonders schnell bei Strick-, Mesh- und Canvas-Sneakern. Holt euch also eine mittelborstige Schuhbürste und macht es vorsichtig! Wenn ihr eher die Low-Budget Variante fahren wollt, dann nutzt eine alte Zahnbürste, die ihr verwendet habt. Falls ihr das irgendwie eklig finden solltet und euch unbedingt eine neue Zahnbürste kaufen möchtet, um eure Sneaker zu waschen, dann kauft eine weiche Zahnbürste zum Sneaker waschen. Denkt dran: Sneaker waschen geht nur mit Geduld.

Regelmäßige Tiefenreinigung beim Sneaker

Falls ihr eure Kicks 3-4 pro Woche tragt, dann solltet ihr alle zwei Wochen eine fette Tiefenreinigung bei euren Sneakern ansetzen. Sonst bilden sich so fette und tiefsitzende Flecken, die man kaum raus bekommt. So spart ihr dann auch Zeit bei der regelmäßigen Pflege eurer Lieblinge.

Noch mehr Informationen wie man Sneaker waschen sollte

Hier noch einige Top Tipps, wie man bestimmte Typen von Sneakern waschen sollte.

Mesh Sneaker waschen

Da Mesh so extrem empfindlich ist, solltet ihr keine Bleichmittel verwenden, die das Gewebe ruinieren könnten. Am besten ihr verwendet einen Sneakerreiniger, wie z.B. das vorhin erwähnte Jason Markk, oder eine milde Seife, die mit warmen Wasser gemischt wird. Den Reiniger über die schmutzigen Sneaker bürsten, Sneaker mit warmen Wasser spülen und sobald ihr fertig seid, dann nochmal mit kaltem Wasser abspritzen! So sollte man Mesh Sneaker waschen!

Sollten noch einige dreckige Stellen auf weißen Sneakern sein, kann es sich lohnen vorsichtig mit Essig zu arbeiten. Aber nur auf der dreckigen Stelle! Anschließend die Sneaker zum Trocknen nach draußen legen, aber nicht in die direkte Sonne. Mesh Sneaker waschen made easy.

Weiter unten beschreiben wir etwas genauer, wie man Sneaker richtig trocknen sollte.

Laufschuhe waschen

Zuerst den Schmutz und Schlamm mit einer Schuhbürste oder einer alten Zahnbürste entfernen. Mit einem Schwamm, Tuch oder einer Bürste eine kleine Menge Sneakerreiniger (oder Feinwaschmittel in Mischung mit warmen Wasser) auf die verschmutzten Laufschuhe auftragen. Falls die Flecken super hartnäckig sind, sollte man den Vorgang öfters wiederholen.

Canvas Sneaker waschen – Chucks

Hat nicht jeder von euch ein Paar Chucks? Der Vorteil bei diesen Sneakern ist, dass man sie super gut waschen kann. Zum Waschen einfach Sneakerreiniger nehmen und auf die Kicks auftragen und trocknen lassen. Keine Sorge, falls die Treter nun dunkler aussehen – das ist ganz normal. Abschließend einfach auswaschen und fertig. Canvas Sneaker waschen geht super leicht.

Kein Bock einen Sneakerreiniger zu besorgen? Dann wäre hier die Alternative beim Sneaker waschen.

Man kann sich eine Reinigungspaste auch super leicht selbst machen. Natron, Wasser und Wasserstoffperoxid (gibt’s günstig in der Apotheke) vermischen und als Sneakerreiniger verwenden. Doch Vorsicht: Wasserstoffperoxid hat auch eine bleichende Wirkung und sollte daher in der Regel nur bei weißen Sneakern verwendet werden.

Also die selbstgemachte Paste auftragen und leicht einmassieren. Sobald ihr das erledigt habt, solltet ihr die Paste 4-6 Stunden aushärten lassen und anschließend mit warmen Wasser und eine Bürste leicht ausbürsten. Nun sollten die Treter aussehen wie neu! Sneaker waschen ist also wirklich keine Wissenschaft.

Leder Sneaker waschen

So, hier gibt’s ein altes Hausmittel ohne hohe Kosten. Ihr gebt ja schon genug für eure Treter aus, da muss man es bei den Kosten für die Pflege nicht auch noch übertreiben. Um Leder Sneaker waschen zu können, braucht man nur eine alte Zahnbürste und Zahnpasta. Das funktioniert wirklich am besten! Teurere Mittel werden nicht benötigt, um Sneaker waschen zu können.

Also, Zahnpasta auf den Sneaker auftragen leicht mit einer weichen Zahnbürste einmassieren und mit warmen Wasser abspülen. Fertig. Leder Sneaker waschen kann man ohne teure Reiniger, sondern mit einfachen Hausmitteln.

Sneaker Sohlen waschen

Um Scheuerstellen und Streifen auf den Sohlen zu entfernen kann man Sneakertücher nutzen – die sind auch ideal für unterwegs geeignet. Auch hier bietet Jason Markk gute Produkte an, aber auch Crep Protect bietet die passende “Wipes” an. Wirklich unterscheiden tun die sich unserer Meinung nach nicht. Die störenden Stellen damit behandeln und im Handumdrehen sind die nervigen Verschmutzungen weg. Sneaker waschen geht nur richtig mit einer sauberen Sohle.

Pro Tipp: Bei extrem hartnäckigen Flecken, die einfach nicht weg wollen, kann man vorsichtig weißen Nagellack benutzen. Ideale Schönheitsverbesserung ohne den Sneaker zu waschen.

Sneaker Schnürsenkel waschen

Die Schnürsenkel aus den Sneakern rausziehen und von Hand in warmen Seifenwasser einweichen. Am besten man lässt die Schnürsenkel einige Stunden im Wasser liegen, damit sich der ganze Schmutz einfach lösen kann. Nach dem Einweichen einfach an der Luft trocknen lassen. Sneaker waschen geht nur richtig, wenn man danach saubere Schnürsenkel hat.

Bei hartnäckigen Flecken, sollte die Reinigungspaste verwendet werden, die wir auch bei den Canvas Sneakern verwendet haben.

Sneaker in der Waschmaschine waschen

Sneaker waschen in der Waschmaschine? Empfehlen wir dieses Vorgehen? Nein.

Aber bei diesem Thema gibt es zwei Fronten. Die einen schwören auf Sneaker waschen in der Waschmaschine und die anderen halten Sneaker waschen in der Waschmaschine für eine Todsünde. Am besten ihr entscheidet selbst.

Die großen Marken (Nike und adidas) raten sogar ganz offiziell ab. Sneaker waschen in der Waschmaschine sollte man laut Nike und adidas also nicht machen! Die werden es wohl besser wissen oder?

Ihr wollt Sneaker aber in der Waschmaschine aber uuunbedingt versuchen, obwohl wir es nicht empfehlen? Dann solltet ihr wenigstens diese Tipps zum Waschen der Sneaker in der Waschmaschine berücksichtigen:

  1. Bei minimaler Temperatur waschen
  2. Keinen Schleudergang verwenden
  3. Sneaker nur mit Waschbeutel waschen
  4. Schnürsenkel und Einlegesohle vorher entfernen

Aber nochmal: So solltet ihr eure Sneaker nicht waschen! Nur, wenn es gar nicht anders geht.

Sneaker Geruch entfernen

Na, war’s mal wieder heiß und ihr musstet den gaaanzen Tag in den Kicks verbringen? Kann ja mal passieren, aber jetzt solltet ihr unbedingt was gegen den Geruch machen, bevor er sich in der letzten Pore des Sneakers festsetzt. Kann ja auch zu richtig unangenehmen Situationen führen. Das geht am besten, wenn ihr eine Handvoll Kaffeebohnen (nicht Pulver) in euren Sneaker gebt und über Nacht “ziehen” lasst. Kaffeebohnen haben die tolle Eigenschaft, dass sie die Gerüche ideal aufnehmen. Am nächsten Morgen sollten die Treter wieder fresh sein.

Nasse Sneaker richtig trocknen

Sneaker waschen ist ja schön und gut, aber wie trocknet man die frisch gewaschenen Schuhe dann überhaupt?

Am besten ihr stopft die Sneaker mit Zeitungspapier aus und lasst sie bei Zimmertemperatur langsam trocknen. Bei guten Wetter können die Sneaker auch vor die Tür in den Schatten.

Die Sneaker sollten aber nicht

  1. ins direkte Sonnenlicht,
  2. auf die Heizung oder
  3. mit einem Föhn getrocknet werden.

Bei direkten Sonnenlicht kann es passieren, dass eure Sneaker ausbleichen und die Farbe verändern. Das wäre doch etwas ärgerlich oder? Die Heizung oder der Föhn könnten zu heiß sein und den Kleber lösen. Am Ende fallen euch die Sneaker noch auseinander. Ihr wolltet eure Sneaker waschen und habt danach nur alles schlimmer gemacht.

Können die Sneaker in den Trockner? Nein, einfach nein.

Fazit

Beim Sneaker Waschen kann man tatsächlich so einiges falsch machen. Schnell sind die so teuren Sneaker ruiniert und die mehreren hundert Euro Kosten kriegt man nicht zurück. Es ist also durchaus besser sich vorher Gedanken darüber zu machen wie man seine Sneaker richtig wäscht und pflegt.

Wir haben sogar alle wichtigen Punkte auf eine Infografik gepackt, damit ihr nie wieder einen Fehler beim Sneaker waschen macht:

Sneaker-Waschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.