Schrittmacher entwirft mit KangaROOS einen Stollen-inspirierten Shield MiG

Schrittmacher-x-KangaROOS-Shield-MiG-„Stollen“-Grailify-1

Zum Shop

Schrittmacher zählt zu den bekanntesten Shops. Seit bereits 22 Jahren existiert der Retailer nun. Aber vor genau 10 Jahren hat sich das Team von Schrittmacher auf sneakers spezialisiert. Was zuvor nur eine Interesse und ein Hobby war, ist jetzt zum Beruf geworden.

Und ihre Begeisterung für sneakers zeigen sie deutlich mit einem kollaborativen Schrittmacher x KangaROOS Shield MiG „Stollen“. Die Inspiration für die sneakers hat Schrittmacher auch von der Weihnachtszeit. Der Stollen ist ein traditionelles Gebäck, dass besonders zu der Weihnachtszeit gegessen wird.

Zu den Hauptbestandteilen des Stollens zählen Citronat, Orangeat, Rosinen und jede Menge Puderzucker. Diese Hauptbestandteile sind auch die wesentlichen Merkmale vom Schrittmacher x KangaROOS Shield MiG „Stollen“. Die Mesh-Basis zeigt einen bunten Farbverlauf von Hellgrün zu Hellorange. Die Rosinen spiegeln sich auf den KangaROOS-Logos sowie auf den Ösen wider.

Um die sneakers und die Kollabo noch hochwertiger zu gestalten, nutzen die beiden Brands Materialien wie Alcantara, Nubuk und Velours. Daraus ist ein erstklassiger Made in Germany-Sneaker entstanden, der sogar heftigst limitiert ist. Nur 303 Paare wurden hergestellt.

Schrittmacher und KangaROOS lassen sich vom Stollen inspirieren

Eine außergewöhnliche Kollabo, mit einer witzigen Inspiration und dazu noch limitiert? Das muss durch die Decke gehen. Der Release ist am 7. Dezember um 19:00 Uhr Instore bei Schrittmacher und am 8. Dezember um 00:00 Uhr Online. Verpasst die nächsten News nicht und holt euch die Grailify App. Dort halten wir euch immer auf dem Laufenden.

Zum Shop

Schrittmacher-x-KangaROOS-Shield-MiG-„Stollen“-Grailify-2

Schrittmacher-x-KangaROOS-Shield-MiG-„Stollen“-Grailify-3

pics by Schrittmacher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.