Showing all 3 results

Nike-Lebron-16

Der Nike LeBron 16

Bereits vor der NBA-Saison 2018 wurde der Nike LeBron 16 vorgestellt, um die LeBron Signatur Linie noch weiter auszubauen. Der Designer Jason Petrie, der schon viele Jahre dabei ist, hat hier einen unglaublichen Sneaker geschaffen. Am 7. September 2018 wurden die Sneaker dann in einem “Harlem Fashion Row” Colorway offiziell vorgestellt.

HOT
30.04.2019
HOT
02.03.2019
HOT
22.09.2018

Geschichte des Sneakers

Für Petrie und das Baskettballsneakerteams von Nike war klar, dass jedes neue Modell der LeBron-Linie nach frischen Tools und einem Update verlangt. Außerdem sollte allen Wünschen von LeBron nachgekommen werden und der Sneaker so optimiert werden, dass James ihn auf dem Platz tragen konnte und seine volle Leistung erbringen konnte. 

"Das “Strickteam” bei Nike ist genial", sagt Petrie. "Ich benutze diesen Begriff nicht leichtfertig. Sie sind mathematische Künstler und haben ein neues Gestrick für die 16 entwickelt, das stark genug ist, um LeBron zu unterstützen und erfolgreich alle Schichten im Gesamtaufbau reduziert, die ihn verlangsamen könnten." 

Mittlerweile ist der LeBron 16 in vielen verschiedenen Colorways erhältlich und wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.

Material und Style des Sneakers

Der Nike LeBron 16, der sich von seinem Vorgänger abhebt, stellt also ein optimiertes Battleknitt 2.0 Upper, mit einer zusätzlichen Garnschicht vor. Dieses bietet eine bessere Unterstützung, verhindert das Umknicken und ist stark genug, um den Fuß zu unterstützen und gleichzeitig Bewegungsfreiheit zu gewährleisten. 

Doch das war noch nicht alles, das am Nike LeBron 16 optimiert wurde. Auf den Wunsch von James selbst wurde die Knöchelhöhe gesenkt. "Ich wollte etwas schneller werden und etwas dynamischer sein." - LeBron James. 

Es gibt aber auch etwas, das sich nicht verändert hat. Die Max Air gepolsterte Zwischensohle, die wir bereits beim LeBron 15 hatten. Diese Polsterung wurde auch auf Wunsch von James beibehalten, aber noch etwas mehr verfeinert.

Für einige ist der LeBron 16 etwas zu schwer, das ist aber Geschmackssache und sollte individuell bewertet werden. 

Durch die Polsterung ist der Schuh also nicht nur bequem, sondern ist auch für den Fuß optimal. Der Schuh selbst fällt ähnlich wie der LeBron 15 aus. Wer also schon Erfahrungen mit der LeBron-Linie gemacht hat, weiß, dass dieser Sneaker dann auch passt. Die LeBron 16 setzen also noch mal ordentlich eins drauf, im Vergleich zum Vorgänger. Auch die Traktion ist hervorragend. Die Tongue wurde so verbessert, dass der Einstieg in den Schuh noch schneller und einfacher ist. Hier wurde also das Gesamtpaket überarbeitet und verbessert.

Fazit zum Nike LeBron 16

Alle sind vom Nike LeBron 16 überzeugt. Er ist eine verbesserte Version des LeBron 15, der auch schon überzeugen konnte. James selbst konnte seine Verbesserungswünsche mit einfließen lassen und so alles erreichen, was für ihn auf dem Platz wichtig ist. Durch seinen Style ist der LeBron 16 nicht nur super heiß, sondern überzeugt auch mit seinen “inneren” Werten und bietet den Komfort, den man wirklich braucht.