Es werden alle 9 Ergebnisse angezeigt

Nike-Komyuter-Kategorie-Banner

Nike Komyuter – frischer Wind in der Sneakerwelt

Völlig neuartige und unkonventionelle Silhouetten sind in der Sneakerwelt gerne gesehen. Sie bringen neue Designideen in die Szene und heben sich oftmals deutlich von dem Einheitsbrei ab. Gerne sorgt der ein oder andere Schuh damit auch für große Diskussionen und spaltet die gesamte Community entzwei. Im Jahr 2017 gelang dies dem Nike Komyuter.

25.09.2017
25.09.2017
14.09.2017
14.09.2017
14.09.2017
24.08.2017
24.08.2017
24.08.2017
24.08.2017

Er besticht durch sein sehr unikales Aussehen und seine einmaligen technischen Features. Der Komyuter schafft es nahezu reibungslos Funktion und Fashion zu vereinen und dabei die Szene ganz easy mit seiner Extravaganz aufzumischen. Um auf keinen Fall weitere Releases zu diesem Highlight zu verpassen, solltet ihr unseren Grailify Newsletter abonnieren oder euch direkt für unseren WhatsApp Sneaker Alarm anmelden. Uns erwarten mit Sicherheit noch so einige sexy Colorways!

Nike Komyuter – funktional und doch fresh?

Der Nike Komyuter wurde mit einem klaren Ziel konzipiert: einen funktionellen Urbansneaker mit einmaligem Look kreieren. Oftmals kommt die Problematik auf, dass die Funktionalität dem Design weichen muss und der Träger einige Kompromisse eingeht. Der Komyuter soll diese Barriere mühelos überwinden können und dabei auch weiterhin schön anzusehen sein.

Fangen wir doch einfach mal bei dem verwendeten Obermaterial an. Dieses besteht nämlich aus reißfestem Nylon, was praktischerweise einen wasserabweisenden Effekt mit sich trägt. Gerade in verregneten Städten kommt der Nike Komyuter deswegen aufgrund seines Materials besonders gut zur Geltung. Man muss sich bei einem Regenschauer keine Gedanken mehr machen, dass sich der oftmals sockenartige Stoff eventuell mit Wasser vollsaugt und der Sneaker daraufhin wie ein Stein am Fuß hängt. Das verwendete Nylon hat außerdem den netten Nebeneffekt, dass es dem Sneaker eine hohe Leichtigkeit verleiht. Der Schuh fühlt sich zu jeder Zeit extrem leicht und gemütlich an, obwohl er auf den ersten Blick vielleicht ein wenig voluminös wirkt. 

Nicht zu vergessen ist der besondere Verschlussmechanismus, der dem Komyuter einen leicht militärischen Touch verleiht. Dieser erstreckt sich quer über die Mittelsohle des Schuhs und setzt einen netten Akzent. Um den Anforderungen der hohen Funktionalität gerecht zu werden, darf natürlich auch der Verschluss nicht allzu konventionell sein. Der Schließmechanismus macht sich nämlich zwei Magneten zu Nutze, welche das Verschließen super schnell und kinderleicht von der Hand gehen lassen.

Zu guter Letzt sollte man auch noch die Zugschnur an der Ferse des Nike Komyuter erwähnen. Diese ist nicht einfach nur zur Zierde dort platziert worden, sondern sie erfüllt natürlich auch einen praktischen Nutzen. Bei erstmaligem Anprobieren des Schuhs fällt direkt auf, dass die Schnur vollständig den Innenteil des Komyuters umrandet. Nach einmaligem Festziehen schmiegt sich das komplette Obermaterial an den Fuß des Trägers an und bietet ihm dementsprechend Stabilität. Gerade Skeptiker des Schuhs kritisieren immer wieder, wie locker und instabil das Nylon am Fuß wirkt. Genau dieses Feature wirkt diesem Effekt allerdings entgegen und ermöglicht ein leichtes und doch fixiertes Tragegefühl. In Kombination mit dem Magnetverschluss gibt es da absolut keine Probleme.

Nike Komyuter – die bisher hottesten Releases

  • Der Nike Komyuter SE Triple Black gehört zu den ersten Colorways überhaupt und bietet dem Träger einen sehr schlichten und doch sehr soliden Look. Logischerweise ist dieses Release vollständig in Schwarz gehüllt und ist deswegen vermutlich besonders für die Minimalisten unter uns geeignet.
  • Der Nike Komyuter Premium Black scheint sich auf den ersten Blick nicht großartig vom Triple Black abzuheben. Doch die Unterschiede liegen bei diesem Modell im Detail. Dieses Colorway darf sich nämlich mit dem Begriff Premium schmücken, weil das Upper tatsächlich um Lederelemente an den Seiten des Schuhs ergänzt worden ist. Außerdem bildet die weiße Sohle einen netten Kontrast zum Obermaterial, was letztendlich zu einem deutlich anderen Gesamtbild führt als beim Triple Black.
  • Wer bei den bisherigen Colorways aufgrund der Schlichtheit schon fast eingeschlafen ist, der kann bei dem folgenden Release ruhig wieder aufwachen. Der Nike Komyuter Premium Dragon Red überzeugt nämlich durch ein sehr knalliges und auffallendes Upper. Dieses wurde beinahe vollständig in einen roten/orangenen Farbton gehüllt und erregt somit eine Menge Aufmerksamkeit. Eine graue Sohle und weitere graue Elemente auf dem oberen Teil des Schuhs sorgen für elegante Akzente, welche gut mit dem knalligen Rot harmonieren. Auch bei diesem Release dürfen natürlich die Lederelemente an den Seitenpanelen nicht fehlen, die dem Sneaker das Prädikat Premium verleihen.
  • Kommen wir nun zum letzten Release, das wir euch vorstellen möchten. Der Nike Komyuter Premium Light Bone bildet einen schönen Kontrast zu den bisher eher dunkleren CWs, was vielleicht auch noch die letzten Skeptiker unter euch überzeugen könnte. Das gesamte Obermaterial wird hierbei sehr hell gehalten und besitzt ebenfalls wieder schwarze Akzente. Die dunkle Sohle bildet zusätzlich einen schönen Kontrast zum restlichen Teil des Schuhs!