Es werden 1–18 von 20 Ergebnissen angezeigt

Nike Air Max 90 – Allseits Beliebt

Sneakerheads sind von diesem Modell bereits eine lange Zeit besessen. Die Rede ist vom Nike Air Max 90. Das einmalige Design, die unzähligen Variationen und das unverkennbare Luftpolster lassen viele Herzen höher schlagen. Egal ob Low Top, Mid Top oder High Top. Der AM 90 hat für jeden Sneakerfan etwas zu bieten.

HOT
Coming Soon
HOT
16.08.2018
16.06.2018
14.06.2018
12.04.2018
15.02.2018
09.12.2017
09.12.2017
07.12.2017
25.11.2017
24.11.2017
HOT
20.11.2017
02.11.2017
01.11.2017
14.10.2017
04.09.2017

Nike Air Max 90 – Laufen wie auf Wolken?

Nike präsentierte die neuartige Luftpolster Technologie im Jahr 1979 und revolutionierte damit erneut den Markt rund um Fußbekleidung. Durch das Integrieren der sogenannten Air Sole sollte dafür gesorgt werden, dass man einen noch einmaligeren Tragekomfort genießen kann und wirklich jedes Auftreten abgedämpft wird. Im Detail wird das Dämpfungskissen allerdings nicht mit normaler Luft befüllt, sondern mit einem speziellen Gas. Kernstück der Air Sole bleibt aber weiterhin das Urethan Gummi, welches einen zusätzlich dämpfenden Effekt aufweist. Ursprünge findet diese Technologie in der hochtechnisierten NASA. Man kann also davon ausgehen, dass wirklich jedem Sneakerhead ein angenehmes Lauferlebnis bevorsteht. Wenn man es genau nimmt, war die sogenannte Air Sole bereits im Nike Tailwind verbaut. Dennoch etablierten erst die Air Max Modelle diese einmalige Technologie auf der ganzen Welt und brachten gleichzeitig eine Menge Popularität mit sich. Wichtiger Bestandteil der Erfolgsrezeptur ist das Sichtbarmachen der Luftpolster. Viele Topathleten waren bereits von dem besonderen Lauferlebnis begeistert, aber Nike war es wichtig dieses Gefühl auch zu visualisieren. Daraus entstand die Visible Air Sole, welche bis heute das ultimative Erkennungsmerkmal der Air Max Reihe ist. Gerade der Nike Air Max 90 soll hierbei das geschmeidigste Gefühl bieten. Er trumpft mit einem noch größeren Dämpfungskissen auf und vermittelt einem wirklich das Gefühl auf Wolken zu laufen. 

Technische Details des Nike Air Max 90

Auch beim Nike Air Max 90 kann der Hersteller erneut mit vielen positiven Attributen des Modells punkten. Ganz offensichtlich ist die Air Sole der Hauptbestandteil der Schuhe und bietet das luftige Lauferlebnis. Doch auch die zusätzlich gepolsterte Zunge trägt positiv zum Tragekomfort bei. Traktion wird natürlich auch bei diesem Modell groß geschrieben. Die speziellen Rillen sorgen stets für einen guten Halt und ständige Kontrolle beim Laufen. Hinzu kommt die gummierte Outsole, welche den Nike Air Max 90 noch haltbarer macht und erneut zum Grip des Schuhs beiträgt. Eine Mischung aus Leder und synthetischem Material sorgen hierbei für die nötige Qualität des Modells. 

Die Geschichte des Air Max

Wer sich ein wenig mit der Erfolgsgeschichte der Marke Nike auskennt, der weiß dass eine ganz spezielle Person viel Einfluss auf den Werdegang und die Popularität einiger Modelle hatte. Tinker Hatfield kam 1981 das erste Mal zu Nike und hatte zunächst absolut nichts mit den bekannten Schuhen zu tun. Seine Aufgabe war hierbei viel mehr das Designen von Büros und Geschäften für das Unternehmen. Seine Leidenschaft galt vollkommen dem Entwerfen von potenziellen Bauten und niemand hätte zu dieser Zeit ahnen können was für einen Einfluss dieser Mensch später haben würde. Eines Tages fragte ihn ein Mitarbeiter von Nike, ob er seine künstlerischen Fähigkeiten nicht auch mal beim Entwerfen eines Schuhs ausleben möchte. Und ab dem Zeitpunkt kam alles ins Rollen. Hatfield ließ sich das natürlich nicht zwei Mal sagen und so übernahm er natürlich auch die ihm gestellte Aufgabe. Sein erstes großes Projekt war der Nike Air Max, bei dem er dem Unternehmen als Fashion Designer zur Seite stand. Doch was Herr Hatfield vorschlug, sorgte für jede Menge Diskussion. Ein Dämpfungskissen mit Sichtfenster in der Sohle? Was sich anfangs als verrückt und mutig erwies, war später einer der erfolgreichsten Schuhmodelle ever. Seine Inspirationen erhielt Tinker Hatfield übrigens vom Centre Pompidou in Paris. Das Gebäude zeichnet sich durch seine unkonventionelle Architektur aus. Und genau dieses ungewöhnliche Aussehen versuchte er auch auf den Nike Air Max 90 zu übertragen. Das Innere sichtbar machen und somit die einmalige Technologie zur Schau stellen. Man sollte das besondere Lauferlebnis nicht nur spüren, sondern auch sehen. Und diese außergewöhnliche Idee sollte folglich auch das Erfolgsrezept für einen sehr erfolgreichen Schuh werden. 

Heißer Release des Nike Air Max 90

Wie es bei unseren Artikeln üblich ist, möchten wir euch zum Abschluss nochmal eins der hottesten Releases des Modells zeigen. Möglicherweise überzeugt euch der Air Max so sehr, dass ihr zu einem passionierten Sneakerhead werdet. Wenn dieser Fall tatsächlich eintritt, solltet ihr unseren 99Kicks Newsletter abonnieren und eurer Sucht nachgehen ;) 

  • Der Nike Air Max 90 Ultra 2.0 Flyknit Infrared kam im März 2017 raus und begeisterte viele Sneakerheads aufgrund seines einmaligen Retro Colorway. Die spezielle Farbgebung lässt viele Fans des Modells verrückt werden, da er offensichtlicher Weise an die Farbgestaltung des OG angelehnt ist. In Kombination mit seinem ultraleichten Obermaterial und der charakteristischen Air Sole wird er für viele unwiderstehlich.