Showing all 2 results

Air-Jordan-34-Kategorie-Banner

Nike Air Jordan 34 – leichtester Basketballschuh ever?!

Die Air Jordan Sneaker gehören vermutlich zu den einflussreichsten Schuhen aller Zeiten und prägen die Welt der Footwear seit nun mehr als 30 Jahren. Mit jedem weiteren Release versucht das Label mit dem swoosh dabei noch eine Schippe draufzulegen und jedes Modell mit den neusten technischen Innovationen auszustatten. Der Nike Air Jordan 34 bleibt dieser Linie natürlich weiterhin treu und soll dank cleverer Änderungen der leichtgewichtigste Basketballschuh aller Zeiten sein.

HOT
10.10.2019
HOT
25.09.2019

Unter solchen Voraussetzungen scheint der aktuellste Air Jordan also mehr als bereit zu sein, um eine neue Generation von Athleten einzuleiten. Die bisher vorgestellten Colorways sehen schon mal ziemlich vielversprechend aus und wir freuen uns definitiv schon auf die kommenden Releases. Damit ihr diese unter keinen Umständen verpasst, solltet ihr unsere Newsletter abonnieren oder euch am besten direkt unsere kostenlose Grailify App auf euer Smartphone herunterladen.

Nike Air Jordan 34 – zahlreiche Neuerungen

Damit der brandneue Nike Air Jordan 34 auch seinem Ruf als leichtester Basketballschuh ever gerecht werden kann, haben die klugen Köpfe bei Nike eine völlig neuartige Sohle zum Einsparen von Gewicht entwickelt. Die sogenannte Jordan Eclipse Plate besteht dabei aus zwei PEBAX Teilen und einer Zoom Air Unit im vorderen Bereich des Schuhs, welche dem Träger eine unvergessliche Dämpfung bieten sollen. Bei PEBAX handelt es sich übrigens um ein thermoplastisches Elastomer, das sich gerade aufgrund der ausgezeichneten Materialeigenschaften für Cushioning Systeme in Sneakern eignet. Über die Zoom Air Unit müssen wir wohl nicht mehr allzu viel sagen, da sich diese ja bereits in zahlreichen Modellen bewiesen hat.

Die Jordan Eclipse Plate gehört zu der neusten Weiterentwicklung der Jordan Flight Speed Plate, welche bereits in anderen Modellen der Reihe zum Einsatz gekommen ist. Diese ermöglicht einen noch geschmeidigeren Übergang vom Midfoot zum Forefoot des Schuhs. Zusammen mit dem innovativen Upgrade lassen sich so noch explosivere und vor allem kontrollierte Sprünge während des Spiels bewerkstelligen. Außerdem sorgt übrigens erst die innovative Platte dafür, dass die Zoom Air Unit ihren Job machen kann. Eine weitere clevere Neuerung ist auch der hohle Kern der neuartigen Eclipse Plate, welche die Air Unit sichtbar macht und so für einen sehr originellen Look sorgt. Darüber hinaus spart das natürlich auch jede Menge Gewicht ein und soll sogar für eine verbesserte Stabilität sorgen. Ein Nike Air Jordan 34 in der Schuhgröße 42 wiegt demnach also nur noch beeindruckende 371 Gramm. Das ist schon eine ganz schöne Ansage und sollte so einige B-Ball Spieler überzeugen können.

Aber auch die Traktion sollte man gerade bei einem Basketballschuh nicht vernachlässigen. Die sehr rasanten Richtungswechsel und das explosive Beschleunigen und Stoppen verlangen nun mal ausschließlich den besten Grip. Dementsprechend wurde der Nike Air Jordan 34 mit dem sehr populären Fischgrätenmuster auf der Sohle ausgestattet, damit auch jederzeit die benötigte Traktion gewährleistet wird und man so stets seine beste Performance abliefern kann. Einigen Enthusiasten wird vermutlich aufgefallen sein, dass sich die Basketballschuhe im Allgemeinen mit jedem Modell stark weiterentwickeln. Warum wählt man nach all den Jahren nun aber immer wieder das bereits bekannte Fischgrätenmuster? Der Klassiker beweist in Performance Benchmarks einfach jedes Mal aufs Neue, dass es sich dabei aktuell um die beste Lösung handelt. In der Defense ermöglichen die Fischgräten so nämlich ein sehr schnelles sowie gezieltes Stoppen, während sie in der Offense ein explosives Beschleunigen gewährleisten.

Nike Air Jordan 34 – einzigartiger Look

In erster Linie sollen die technischen Neuerungen den Air Jordan 34 natürlich zu einem sehr leichtgewichtigen und vor allem komfortablen Sneaker machen. Darüber hinaus sorgen sie gleichzeitig aber auch für einen bisher nie dagewesenen Look. Die bereits erwähnte Eclipse Platte lässt den Air Jordan 34 so nämlich aufgrund der ausgehöhlten Sohle sehr futuristisch wirken. Außerdem wird das Obermaterial von einem feinen Gitternetz geziert, welches diese zukunftsorientierte Ästhetik nochmal deutlich unterstreicht. Nicht zu vergessen sind dabei die vielen verschiedenen Details, die auf dem Nike Air Jordan 34 platziert worden sind und so das sehr einzigartige Gesamtbild nochmal hervorheben. So wurde das Upper mit einem Morsecode ausgestattet, welcher für die legendäre Nummer 23 steht. Zusätzlich befindet sich noch ein besonderer „J4-34,2.89-2019“ Schriftzug auf dem AJ, was die gesamte Einzigartigkeit des Sneakers nochmal perfekt abrundet.

Auch wenn der Nike Air Jordan 34 wie jedes andere Modell der Reihe primär für den Basketball Court konzipiert worden ist, schlägt sich der Sneaker selbstverständlich auch auf der Straße äußerst gut. So loben gerade NBA-Spieler, dass der AJ sowohl auf dem Court als auch auf der Street eine ausgezeichnete Figur macht und dementsprechend auch sehr gerne außerhalb des Spielfeldes von ihnen getragen wird. Mit dem Nike Air Jordan 34 scheint man also nicht viel falsch machen zu können.