Es werden alle 14 Ergebnisse angezeigt

Balenciaga – Spalter der Sneaker Community

Also Leute, wir haben ja schon oft von kontroversen Sneakern geschrieben. Modelle wie der Nike Air Vapormax 97 sorgen momentan für eine Menge Aufruhr in der Szene und teilen sie förmlich entzwei. Doch etwas Vergleichbares wie beim Balenciaga Triple S und dem Balenciaga Speed Runner gab es vermutlich noch nie.

650,00
26.04.2018
650,00
26.04.2018
13.04.2018
07.03.2018
07.03.2018
07.03.2018
03.03.2018
550,00
03.03.2018
03.03.2018
03.03.2018
650,00
03.03.2018
03.03.2018
03.03.2018
HOT
03.03.2018

Der Schuh erinnert mit seinem sehr chunky Design und den oftmals sehr unüblichen Colorways an den sogenannten „Dad-Shoe“ Look. Und so ein Design stößt bei vielen Sneakerheads sauer auf und sorgt für Unverständnis. Man fragt sich wie so eine Silhouette überhaupt produziert werden konnte. Auf der anderen Seite feiern ihn einige Hardcore Fans einfach nur ab und bilden den absoluten Gegenpol zu den verbitterten Meinungen. Trends scheinen es nun mal so an sich zu haben, dass es mindestens genauso viele Hater wie Fans gibt. Doch ob der Balenciaga Triple S und der Balenciaga Speed Runner nun als hässlich oder wunderschön wahrgenommen werden, sie haben auf jeden Fall einen verdammt RIESIGEN Hype generiert! Das geht sogar so weit, dass die sehr klobige Silhouette mittlerweile von unzähligen Brands imitiert worden ist. Da wollen wohl einige ein Stück vom Kuchen ab haben.

Balenciaga – eine lange Geschichte mit explosionsartigem Erfolg

Bis vor kurzem dürfte die Marke Balenciaga noch nicht allzu vielen Leuten bekannt gewesen sein. Erst im Jahre 2017 etablierte der Balenciaga Triple S den sehr kontroversen Trend des „Dad Shoes“, auf dem so viele andere Marken nun mittlerweile aufbauen. Doch was war eigentlich davor? Kam dieser Name aus dem Nichts und schaffte es direkt einen Hype zu generieren? Das ist so nicht ganz richtig, denn die Marke Balenciaga gibt es nun seit fast 100 Jahren. Ja richtig gehört! Das ist eine ganz schön lange Zeit bis zu diesem immensen Durchbruch. Doch das Unternehmen ist nicht einfach irgendeine No-Name billig Brand, denn bereits seit 1919 steht dieser Name für absoluten Luxus. Der Namensgeber Cristobal Balenciaga gründete das spanische Label und war somit gerade in der Fashionwelt ein sehr wichtiger Name. Selbst der große Cristian Dior bezeichnete ihn als „Meister von uns allen“.

Doch mittlerweile ist Balenciaga schon lange nicht mehr nur ein Begriff für wahre Fashion Victims, sondern hat sich seit 2017 auch in der Sneakerwelt manifestiert. Dabei ist es allerdings schwer zu vergessen, dass das Label ursprünglich als pure Luxusmarke konzipiert worden ist. So hat der Balenciaga Triple S immer mindestens einen Retailpreis von rund 550€. Und wem das noch nicht genug ist, der kann sich einfach mit dem mehrfachen Wert im Resell rumschlagen. 😉 

Balenciaga – die gehyptesten Releases der Marke

Wir sind uns ja alle einig, dass die Sneaker aus dem Hause Balenciaga durchaus umstrittene Schuhe sind. Die einen feiern ihn, während die anderen ihn verabscheuen. Aber vielleicht können wir euch mit den folgenden Colorways ja auch noch auf den Hypetrain setzen und möglicherweise mögt ihr ja sogar das ein oder andere Release. Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, solltet ihr unseren Grailify Newsletter abonnieren oder euch direkt für den WhatsApp Sneaker Alarm anmelden!

  • Der Balenciaga Triple S White Ecru aktualisiert das Erfolgsmodell des Labels und beschert dem Schuh ein völlig neues Upper. Auf die gewohnten Premiummaterialien müssen wir natürlich nicht verzichten, denn alles andere wäre bei dem Preis auch ein wenig sonderbar. So wird er mit hochwertigem Kalbsleder, Nubuk Leder und Mesh Material ausgestattet. Das Colorway modifiziert den uns bekannten Schuh zwar ein wenig, aber die typische Signature Sole bleibt uns selbstverständlich erhalten. Durch die sehr dezente Farbgebung in sehr schlichtem cremeweiß, ist dieses Release vielleicht eher was für die Minimalisten unter euch! 
  • Der Balenciaga Speed Trainer Black Red ist ein eher klassischer Farbmix, der schon öfters in leicht abgeänderter Form gedroppt wurde. Aber egal in welcher Ausführung er bereits das Licht der Welt erblickte, er war dabei stets erfolgreich und in den meisten Fällen unmittelbar sold-out. Dasselbe gilt natürlich auch für den kommenden Black Red Colorway. Das Obermaterial wird komplett in schwarz gehalten und durch das weiße Balenciaga Branding abgerundet. Um einen schönen Kontrast zum Upper herzustellen, wird der Sneaker mit der klassisch weißen Außensohle ausgestattet. Schöne Akzente bilden hierbei die roten Elemente an der Außensohle des Schuhs. Sie vervollständigen dabei das recht dezente Design sehr gut und unterstreichen nochmal die sehr kontrastreiche Farbgebung. 
  • Wie immer haben wir auch eine Empfehlung für die Leute parat, die auch gerne mal mit ihren Schuhen auffallen wollen. Der Balenciaga Speed Trainer Neon Yellow trumpft durch ein sehr knalliges Neongelb auf und ist daher alles andere als dezent. Die Außensohle ist weiterhin im typischen Weiß gehalten und harmoniert ganz gut mit der crazy Farbe des Obermaterials. Dieser Colorway ist definitiv mal anders als von Balenciaga gewohnt und kann vielleicht den ein oder anderen begeistern!