Es werden alle 3 Ergebnisse angezeigt

adidas-Tubular-Doom

adidas Tubular Doom

Hier haben wir einen Sneaker, der wirklich extrem auffällig ist und definitiv eher zu den besonderen Sneakern von adidas gehört. So viel ist schonmal definitiv klar. Dieser adidas Tubular Doom ist aber nicht nur auffällig, sondern auch noch extrem futuristisch. Super Kombi also. Schauen wir uns doch mal an, was eigentlich hinter dem adidas Tubular Doom steckt.

25.09.2017
03.07.2017
03.07.2017

Geschichte des adidas Tubular Doom

Bereits 1993 hat adidas die Sneaker Welt mit dem adidas Tubular begeistert. Dabei war dieser Sneaker ursprünglich als Basketballsneaker konzipiert worden. Der Sneaker war aber zu futuristisch für die damalige Zeit, daher musste adidas den Sneaker nach nur zwei Jahren auf Eis legen. Nic Galway, VP of Global Design bei adidas Originals, hat den Sneaker aber sehr geschätzt und alles dafür gegeben, um den Sneaker zurück ins Leben zu holen.

2014 wurde dann eine völlig neue Silhouette des adidas Tubular eingeführt. Der Sneaker wurde als adidas Tubular Runner bezeichnet und war das Ergebnis von jahrelanger Forschung. Das Design kam so gut an, dass dieses Jahr als offizielles Comeback gefeiert wurde. Der Sneaker war anschließend bei A-Promis wie Justin Bieber, A$AP Rocky oder Kendall Jenner zu sehen. Der Hype war vollendet.

2015 übernahm die Pariser Modewoche Herbst/Winter 2015 eine ganze Show, die dem Tubular Runner gewidmet wurde, da der Hype so extrem war. Schnell kamen weitere Modelle wie der Doom, Preknit Nova, High Top Tubular X oder Low Top Viral auf den Markt, die ebenfalls extrem beliebt waren. 2016 wurden sehr viele Collabs mit berühmten Streetwear-Boutiquen gedroppt, wodurch der Hype nicht zu Ende ging.

2017 wurden weitere Silhouetten von adidas auf den Markt gebracht, die die neueste Technologie hatten. So wurde beispielsweise Primeknit beim Upper oder ein innovatives Lacing-System benutzt. Zu dieser Zeit hatten die adidas Tubular einen schlechteren Ruf, da sie als Kopie von den adidas Yeezys bezeichnet wurden. Sie hatten auch den Ruf, dass nur Leute den adidas Tubular Doom trugen, die sich keinen Yeezy leisten konnten. Das stimmt natürlich nicht, denn der adidas Tubular war viel früher auf dem Markt. Durch Ultra Boost, NMD und EQT gerät dieser Sneaker immer mehr in den Hintergrund. Allerdings finden wir, dass er das wirklich nicht verdient hat. Ein toller Sneaker, der eine tolle Geschichte hat, die jeder echte Sneakerhead ebenfalls feiern sollte. Wer diesen Sneaker nicht in seiner Sammlung hat, hat definitiv etwas falsch gemacht.

Material des adidas Tubular Doom

Hier könnt ihr euch wirklich komplett austoben, denn ihr könnt den adidas Tubular Doom bei adidas nach eurem Geschmack gestalten. So könnt ihr beispielsweise entscheiden welches Upper ihr haben möchtet oder welche Farben ihr haben wollt. Sehr beliebt ist hier beispielsweise das PrimeKnit Upper, da es extrem bequem ist und sich eurem Fuß ideal anpasst. Außerdem könnt ihr die Art und die Farbe der Laces anpassen oder bestimmte Logos und Schriftzüge auf dem Sneaker platzieren. Also wirklich sehr viel Auswahl, um euren individuellen Style zu präsentieren.

Technologie des adidas Tubular Doom

Hier bekommt ihr definitiv eine freshe Mischung aus Style und Funktion, die keine Kompromisse hat. Leichte EVA-Zwischensohle, um maximalen Komfort zu gewährleisten. Außerdem bekommt ihr auch eine OrthoLite Einlegesohle, damit die Dämpfung noch weiter verbessert wird.

Meinungen aus dem Internet zum adidas Tubular Doom

Es gibt verschiedene Colorways, die extrem gut ankommen. Trotz PrimeKnit und guter Technologie ist der adidas Tubular Doom sehr preiswert, daher ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Sneaker gilt als extrem bequem, besonders, wenn man lange Strecken unterwegs ist. Der Sneaker ist sehr leicht, was natürlich perfekt zum gesamten Konzept des Sneakers passt. Da der adidas Tubular Doom eher etwas breiter ausfällt, sollte man den Sneaker eine Größe kleiner bestellen.

Fazit zum adidas Tubular Doom

Ein toller Sneaker, der viel Geschichte hat und extrem bequem ist. Durch die vielen Colorways und den günstigen Preis eigentlich ein No Brainer. Einfach zuschlagen und glücklich sein. Hier kann man definitiv nichts falsch machen.