Es werden alle 12 Ergebnisse angezeigt

adidas Rascal – alter Bekannter im neuen Glanz

Das Label mit den drei Streifen haut in den letzten Monaten eine brandneue Silhouette nach der nächsten raus. Manche Releases wie der adidas Deerupt werfen dabei vollständig alte Muster über Bord, wobei sich auf der anderen Seite einige Modelle stark von der Vergangenheit inspirieren lassen.

01.11.2018
01.11.2018
01.11.2018
01.11.2018
HOT
13.09.2018
HOT
13.09.2018
01.09.2018
01.09.2018
21.06.2018
100,00
21.06.2018
100,00
21.06.2018

Einen ähnlichen Plan verfolgte das Unternehmen auch wieder beim adidas Rascal, welcher sich verdammt stark am Calabasas Powerphase orientiert. Dieser hat nämlich gerade in den letzten 12 Monaten für eine Menge Aufmerksamkeit gesorgt, weshalb ein Revival wohl auch alles andere als verwunderlich ist. Der Rascal soll nämlich nahtlos an den Erfolg des Publikumslieblings anknüpfen und somit die ungebändigte Nachfrage nach Modellen von Kanye West und adidas bändigen. Der Sneaker sieht dem Original zwar zum Verwechseln ähnlich, doch einige zunächst unscheinbare Details wurden modifiziert. Wir können die kommende Entwicklung des adidas Rascal kaum weiter abwarten und freuen uns schon auf die ersten Releases. Damit ihr davon bloß nichts verpasst, solltet ihr unseren Grailify Newsletter abonnieren oder euch direkt für den WhatsApp Sneaker Alarm anmelden!

adidas Rascal – kleine Veränderungen, große Wirkung

Wie wir ja bereits erwähnt haben, sieht der Rascal dem OG verdammt ähnlich und bietet auf den ersten Blick nicht wirklich viele Veränderungen. Doch bei genauerem Betrachten dieses einzigartigen Schuhs werden euch einige kleine, aber nicht unwichtige Modifikationen auffallen. So wurde zum Beispiel das klassische Wiedererkennungsmerkmal des OGs aus den 80er Jahren entfernt. Anstatt von drei gepunkteten Streifen an der Seite des Schuhs, findet man nun einen auffälligen Farbstreifen an dieser Stelle wieder. Wer sich ein wenig mit den neusten Tendenzen von adidas auskennt, dem sollte aufgefallen sein, dass immer mehr ihrer Modelle von der typischen Norm abweichen. Mittlerweile scheint die Repräsentation der drei Streifen auf ihren Sneakern nicht mehr im Mittelpunkt zu stehen, stattdessen sollen die ungewohnten Silhouetten für sich selber sprechen. Gerade der adidas Deerupt zeigt diese Entwicklung des berühmten Labels wohl am besten auf. Nichtsdestotrotz findet man auch weiterhin den ein oder anderen Verweis auf das originale Modell der 80er. So behält der Rascal natürlich den unverkennbaren adidas Schriftzug und das unabkömmliche Trefoil Logo. Wir wissen, dass dieses Modell nicht großartig was anders macht als der Calabasas Powerphase. Doch es ist trotzdem schön so eine Legende in seiner wiederbelebten Form zu sehen und sexy Colorways werden uns natürlich auch weiterhin erwarten! Außerdem handelt es sich hier um ein fast zeitloses Design, was gerade durch seinen cleanen Look besticht. Da ist es vielleicht sogar besser bei den Wurzeln des Schuhs zu bleiben.

adidas Rascal – was erwartet euch?

Wie es so für uns üblich ist, wollen wir euch zum Schluss natürlich wieder die ersten Releases vorstellen, die für den Rascal herauskommen werden. Dieser steht nämlich mit zwei sehr ähnlichen Colorways in den Startlöchern und könnte den ein oder anderen mit seiner Simplizität verzaubern! Ihr dürftet euch umso mehr freuen, wenn wir euch erstmal den Preis zu diesem Schätzchen verraten. Im Retail geht der adidas Rascal nämlich schon für 100€ raus, was für die Meisten verschmerzbar sein sollte. Wenig ist das mit Sicherheit immer noch nicht, doch wir Sneakerheads haben wohl schon schlimmeres gesehen 😉

  • Der adidas Rascal White soll am 20.Juni erscheinen und durch seinen sehr cleanen Look überzeugen. Wie der Name nur ansatzweise vermuten lässt, handelt es sich bei diesem Colorway um einen fast vollständig weißen Sneaker. Der Farbstreifen, welcher für den Rascal so charakteristisch ist, wurde schwarz und rot gefärbt. Beide Farben bilden einen schönen Kontrast zueinander und sorgen im Gesamtpaket für einen super Akzent auf dem Schuh. Das adidas Branding darf selbstverständlich auch bei diesem Modell nicht fehlen und ziert dementsprechend die Ferse des Sneakers und natürlich auch die Schuhzunge. Alles in Allem handelt es sich bei diesem CW um ein verdammt cleanes und simples Design. Gerade die Minimalisten unter euch sollte der adidas Rascal White ansprechen, denn er lässt sich nahezu mit jedem Outfit perfekt kombinieren!
  • Der adidas Rascal White Tint kommt zur gleichen mit dem White Modell in die Stores und auf den ersten Blick sieht das Release gar nicht so viel anders aus. Diese Vermutung ist auch gar nicht so unberechtigt, denn der White Tint ändert eigentlich nur leicht den Farbton des Obermaterials ab. So besticht das Upper jetzt eher durch ein cremefarbenes Weiß. Dieser dezente Mix aus Weiß und Beige passt allerdings perfekt zum Rascal und tut dem absolut cleanen Design keinerlei Abbruch. Der Rest des Schuhs bleibt aber weiterhin identisch zum anderen Colorway. Deswegen kann man auch ihn wieder ausgezeichnet mit allen möglichen Outfits kombinieren und somit den Minimalisten in einem befriedigen!