Showing 1–18 of 31 results

adidas-NMD-XR1

adidas NMD XR1

Der adidas NMD XR1 wurde vom adidas NMD R1 inspiriert und hat von adidas ein hochwertiges Leder-Cage erhalten. Das Lacing System sorgt für einen festen Halt, während das Mesh-Upper die Füße perfekt belüftet.

01.12.2017
01.12.2017
03.11.2017
160,00
03.11.2017
03.11.2017
03.11.2017
27.10.2017
27.10.2017
01.09.2017
01.09.2017
01.09.2017
20.05.2017
20.05.2017
160,00
20.05.2017
160,00
20.05.2017
170,00
27.04.2017
170,00
27.04.2017
170,00
27.04.2017

Der gesamte Fuß sitzt auf einer Boost-Zwischensohle, die für extremen Komfort und maximale Energierückgewinnung sorgt. Dieser lässige Sneaker mit einem eleganten und futuristischen Style bietet sicherlich unvergleichbaren Komfort und ist so leicht am Fuß, dass es ihn zum perfekten Allrounder macht. Für Sneakerheads, die auf der Suche nach einem perfekten Sneaker sind, um sich abzuheben, ist der adidas NMD XR1 (trotz seiner etwas teuren Preisklasse) eine sehr gute Wahl.

adidas NMD XR1 Passform und Style

Da der Sneaker über ein Mesh-Upper verfügt, ist er besonders flexibel, bietet aber auch kaum Halt beim Collar oder der Tongue. Die Pull-Lasche sorgt dafür, dass ihr den Sneaker sehr schnell anziehen könnt. Die Boost-Zwischensohle ist wie bei den anderen NMD-Modellen, also wirklich sehr gut. Der adidas NMD XR1 gilt als maßgenau und wird sowohl für Frauen, als auch für Männer angeboten. Sneaker-Liebhaber mit mittelbreiten Füßen werden den Sneaker definitiv vergöttern.

Vom adidas NMD XR1 haben wir direkt mehrere Colorways erhalten, daher mussten wir für euch eine kleine Auswahl der beliebtesten Modelle erstellen.

adidas NMD XR1 Triple Grey

Dieser monochrome Sneaker besteht aus grauem und metallischem Silber, das auf einer weißen Boost-Zwischensohle und einer rutschfesten Laufsohle aus Gummi aufliegt. Die Fersenkappe und das Tongue Label sind aus grauem Leder, während das Pull Tab den Schriftzug "The Brand with the Three Stripes" trägt.

adidas NMD XR1 Triple Black

Bei dieser Iteration erhalten wir ebenfalls einen monochromen, dunklen Sneaker, der auf ein Primeknit-Upper setzt. Hier ist auch der Cage komplett schwarz. Akzente werden mit roten Nähten am hinteren Ende des Sneakers gesetzt.

adidas NMD XR1 Black

Dieses Modell wurde 2017 zusammen mit den Modellen adidas NMD XR1 Navy Blue und adidas NMX XR1 Grey vorgestellt. Dieses Modell verfügt über ein Primeknit-Upper mit einem Kontrast-farbigen Muster, um dem Sneaker Textur und einen einzigartigen Look zu geben.

adidas NMD XR1 Zebra

Dieser Safari-inspirierte Sneaker zeichnet sich durch eine einzigartige Ästhetik aus, indem er mit Streifen im gesamten Upper versehen ist. Die schwarz-weiße Mischung erzeugte einen extremen Hype bei den Sneakerheads, die den Style mit ihrer lässigen Freizeitkleidung rocken.

adidas NMD XR1 Raw Pink

Dieser adidas NMD XR1 ist ausschließlich für Frauen. Anders als der Name vermuten lässt, ist der Sneaker nicht knallig pink, sondern eher creme, gemischt mit Grautönen. Die weiße Boost-Sohle und eine weiße Laufsohle runden den Look ideal ab.

Das Besondere am NMD XR1 ist, dass hier das typische Stilelement der NMD Sneaker angepasst und verändert wurde. So wurde der vordere EVA-Zwischensohlenstopfen im NMD XR1 optimiert. So wurde der klobige Stecker vom Vorgänger komplett ersetzt. An der Ferse ist sich adidas allerdings treu geblieben und hat den EVA-Plug weiterhin klobig belassen. Ebenfalls wurde die Fersenzuglasche angepasst und mit liebevollen Details versehen, was bei der Sneaker-Community extrem gut ankam.

adidas NMD XR1 Geschichte

2015 wollte adidas einen Sneaker auf den Markt bringen, der nicht speziell für eine bestimmte Sportart entwickelt wurde, sondern ausschließlich für die Straße gedacht war. Aus dieser Idee entstand die NMD Linie von adidas. Der erste NMD Sneaker war der adidas NMD Runner, der vom adidas-Designer Nic Galway designt wurde. Das Design war so bahnbrechend, dass man diese Silhouette bereits aus weiter Entfernung genau erkennen kann.

Galway wollte einen Sneaker kreieren, bei dem jedes Teil eine wichtige Funktion hat. Anschließend ließ er sich von den archivierten Schuhmodellen der Marke inspirieren und modernisierte sie. S0 hat Galway alles, was er wollte, in einen perfekten Sneaker integriert - Einfachheit und Funktionalität.

Wofür steht NMD? Es steht für Nomad. Ein Mitglied einer Gemeinschaft, die an verschiedenen Orten lebt und sich von einem Ort zum anderen bewegt. Das ist die Vision von Nic Galway. Er wollte, dass sein Sneaker von Menschen getragen wird, die ständig unterwegs sind. Er konstruierte praktisch einen Schuh, der zum nomadischen Lebensstil dieser Generation passt - ein Leben ohne Grenzen. Durch optimalen Komfort und Leichtigkeit ist die NMD-Reihe nicht mehr weit davon entfernt, eine legendäre Sneaker-Reihe zu werden.

Das erste adidas Originals NMD, der auf den Markt kam, war der NMD R1 im Jahr 2015. Der NMD R1 wurde dabei eher für das moderne Stadtleben, als für bestimmte Trainingseinheiten entwickelt. So ist er zwar extrem komfortabel, allerdings nicht unbedingt geeignet, um mit diesem Sneaker sportliche Rekorde zu knacken. Der adidas NMD XR1 wurde 2016 mit verbesserter Optik, Unterstützung und Komfort auf den Markt gebracht. Der Street-Ready-Stil des NMD XR1 hat Wissenschaft und Style erfolgreich in einem innovativen Sneaker vereint.

Erfahrungen zum adidas NMD XR1

Hier ist sich die Community absolut einig, denn der Tragekomfort ist einfach überragend beim NMD XR1. Das stilvolle und moderne Design kam extrem gut an und durch die Maßgenauigkeit kam es bei diesem Sneaker zu sehr wenigen Retouren. Da es verschiedene Colorways gibt, kann der Sneaker perfekt kombiniert werden. Diesen Sneaker kann man problemlos als sehr guten Allround-Sneaker sehen, der im Alltag wirklich immer glänzt. Durch das geringe Gewicht fällt der Sneaker kaum am Fuß auf. Die Sneaker Community würde diesen Sneaker definitiv an ihre Freunde und Verwandten empfehlen. Negativ ist aufgefallen, dass der NMD XR1 eher teuer ist und er wurde oft als “locker” bezeichnet, wobei das so durchaus gewollt ist von adidas.