Es werden alle 14 Ergebnisse angezeigt

adidas Kamanda – neuartige Silhouette im Sneakergame

Das Label mit den drei Streifen ist dafür bekannt, dass sie gerne mal herumexperimentieren und dabei völlig neue Schuhe quasi aus dem Nichts erschaffen. Etwas Ähnliches hat sich jetzt auch mit einem anderen Modell aus dem Hause adidas abgespielt. Die Rede ist hier von dem adidas Kamanda!

HOT
24.11.2018
19.11.2018
130,00
01.11.2018
130,00
01.11.2018
HOT
130,00
17.10.2018
HOT
01.09.2018
HOT
01.09.2018
HOT
01.09.2018
HOT
130,00
28.08.2018
HOT
130,00
28.08.2018
24.08.2018
HOT
130,00
28.04.2018
HOT
28.04.2018

Die neuste Kreation schlägt mit ihrer Silhouette dabei eine klare Richtung ein und orientiert sich deshalb stark an der Ästhetik des bereits bekannten adidas Prophere. Auch der Kamanda besticht dabei wieder mit einem wahren Eyecatcher, der sich anhand der verdammt klobigen Außensohle äußert. Diese schlägt nämlich im wahrsten Sinne des Wortes über die Stränge und dehnt sich daher stark bis ins Upper des Schuhs aus. Die erhöhte Außensohle und das dazugehörige Muster erwecken den Eindruck eines Raubtierpanzers, der den kompletten Sneaker schützt. Der Name erinnert uns ehrlich gesagt auch irgendwie an ein Pokémon. 😉

Auch beim Kamanda werden natürlich wieder nur die besten Materialien genutzt, weshalb das Upper aus schickem Nubuk Leder besteht. Dieses wird zusätzlich noch von einem goldenen Branding geziert, welches sehr filigran wirkt und dem chunky Design eine gewisse Feinheit beschert. Dabei sollte man das hervorgehobene Fersenstück des Kamanda nicht vergessen. Dieses rundet die gesamte Silhouette nämlich nochmal perfekt ab und bildet einen schönen Akzent auf der Rückseite des Sneakers.

Unserer Meinung nach sind die Parallelen zum Prophere schon sehr deutlich, wobei der adidas Kamanda weiterhin einen sehr eigenständigen Look besitzt. Wir freuen uns nichtsdestotrotz auf all die spannenden Colorways, die uns im Jahre 2018 noch erwarten werden! Damit ihr bloß keinen dieser Releases verpasst, solltet ihr unseren Grailify Newsletter abonnieren oder euch direkt für den WhatsApp Sneaker Alarm anmelden!

adidas Kamanda – der Sneaker im Close-Up

Wir haben zwar vorhin den Kamanda mit dem Prophere verglichen, doch nichtsdestotrotz bietet dieser seine ganz eigenen Nuancen. Er bleibt zwar aufgrund seiner deftigen Sohle weiterhin ein sehr chunky Schuh, auf der anderen Seite ist er dennoch deutlich schmaler als seine Inspirationsquelle. Wie bereits erwähnt setzt adidas auf ein goldenes Branding an der Seite des Sneakers, doch von den typischen drei Streifen ist auf den ersten Blick vorerst nichts zu sehen. Diese sind nämlich nur leicht durch eine grobe Perforation angedeutet und damit sehr subtil gehalten. Außerdem haben wir ja auch schon das besondere Fersenstück erwähnt, welches separat hervorgehoben wird. Diesen Stil kennt man mittlerweile von unzähligen Ultra-Boost Modellen und ist damit quasi nichts neues mehr. Zum adidas Kamanda passt das aber trotzdem wie die Faust aufs Auge! Die sehr schlank gehaltene Toebox wird zudem mit einem sehr unscheinbaren Streifenmuster ausgestattet, welches vermutlich an das typische Markenzeichen erinnern soll.

Wenn man sich nun mal so die Beschreibung des Uppers anhört, dann klingt das alles gar nicht nach einem sehr auffälligen und chunky Sneaker. Ganz im Gegenteil könnte man gerade durch die filigranen Goldelemente meinen, dass es sich um ein sehr minimalistisches Modell handelt. Doch die wirklich sehr bullige Außensohle bildet einen starken Kontrast zu dem gerade beschriebenen Bild des Schuhs. Das Material der Sohle beschränkt sich dabei aber ganz klassisch auf Gummi, was den adidas Kamanda auch eher zu einem Lifestyle Sneaker werden lässt. Die dunkle Gumsole soll das typische Design von Fußballschuhen imitieren, dabei aber gleichzeitig sehr einzigartig und futuristisch sein. Wie bereits erwähnt, kann die genutzte Sohle zwar nicht mit einem Ultra-Boost mithalten, doch das muss sie auch gar nicht! Das Upper verleiht dem Träger so oder so einen guten Tragekomfort und den entsprechenden Halt beim Laufen. Uns ist klar, dass die deutlich härtere Sohle nicht unbedingt für den Sportbereich konzipiert worden ist, doch an einer zufriedenstellenden Dämpfung ändert das trotzdem nichts und sexy sieht der Sneaker allemal aus.

adidas Kamanda – die bisher angekündigten Colorways

Wie immer wollen wir euch zum Schluss einen kleinen Einblick in die bisherigen bzw. kommenden Colorways des Modells geben. Der adidas Kamanda wird hierbei zwar nur mit zwei Releases in die Sneakerszene starten, doch wir können uns sicher sein, dass noch viele folgen werden!

  • Der adidas Kamanda Collegiate Burgundy soll zusammen mit einem weiteren Release am 28.April 2018 erscheinen und das Fundament für den brandneuen Sneaker legen. Bei diesem CW wird das Upper des Schuhs in einen weinroten Farbton gehüllt, wobei das goldene Branding weiterhin erhalten bleibt. Diese Farbkombi sieht wirklich verdammt edel aus und hat definitiv Style!
  • Der adidas Kamanda Core Black erscheint am selben Tag wie der Burgundy Colorway und überzeugt offensichtlicher Weise durch sein schwarzes Upper. Auch hier passt das goldene Branding wieder perfekt und sorgt für einen schönen Akzent. Die klassische Gumsole bietet dabei einen schicken Kontrast zur restlichen Farbgebung des Schuhs und rundet den Look somit ab!