Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

adidas Y-3 Runner 4D – abgespaceter Schuh oder doch schon Raketentechnik?

Nachdem die neuste Kreation von adidas sein Debüt auf der Pariser Fashion Week feierte, war es am 23. Februar 2018 endlich soweit! Die futuristische Silhouette des adidas Y-3 Runner 4D ist seitdem nun endlich auch in Europa erhältlich, auch wenn vorerst nur in Form von Raffles. Eins ist aber sicher, das neuartige Modell kann mit einem verdammt freshen Look überzeugen und ist zusätzlich noch mit der neusten Technologie aus dem Hause adidas ausgestattet.

520,00
23.02.2018

Der Schuh verbindet fortschrittliche japanische Handwerkskunst mit völlig neuartigen Produktionsprozessen, was letztendlich zu einem absolut atemberaubenden Ergebnis in Form des adidas Y-3 Runner 4D geführt hat. Und wir wissen ja nicht wie es euch geht, aber wir haben uns in diese außergewöhnliche Silhouette verliebt. Doch um auf den Boden der Tatsachen zurückzukommen, sollte man dabei nicht den Preis dieser zwei Schätzchen vergessen. Der Startpreis dieser Schönheiten liegt bei rund 500€, was natürlich auch eine ganz schöne Wucht ist. Allerdings sollte man auch im Hinterkopf behalten, was für ein absolutes Meisterwerk man für diesen Preis erhält. Wir sind uns sicher, dass die meisten Sneakerheads dieses respektable Stück Arbeit lieben werden. Um auch weiterhin bezüglich des adidas Y-3 Runner 4D und anderen Modellen auf dem neusten Stand zu bleiben, solltet ihr unseren 99Kicks Newsletter abonnieren oder euch direkt für den WhatsApp Sneaker Alarm anmelden.

adidas Y-3 Runner 4D – die Zukunft naht!

Die neuste Kreation aus dem Hause adidas begeistert viele Sneakerheads mit dem besonders futuristischen und einmaligen Design. Doch man sollte nicht vergessen, dass dieses Modell auch bereits aus rein technischer Sicht die Zukunft wiederspiegelt. Die Rede ist hier von der einzigartigen digitalen Lichtsynthese, die zur Herstellung des höchst belastbaren und widerstandsfähigen Materials genutzt wird. Ein spezieller Prozess sorgt dafür, dass ein vollständig flüssiges Polymer mithilfe von Licht und Sauerstoff in ein sehr strapazierfähiges und robustes Material umgewandelt wird. Die Marke mit den drei Streifen legt auch bei dem adidas Y-3 Runner 4D wieder viel Wert auf die nötigen High-Performance Qualitäten. Wichtiger Bestandteil dieses Modells ist die mögliche Individualisierung bezüglich Dämpfung, Stabilität und Tragekomfort. Man verfolgt hierbei den Grundgedanken, dass kein Konsument dieselben Anforderungen an einen Schuh stellt. Durch den sehr speziellen Produktionsprozess lassen sich so nämlich die rund 20.000 Gitterstreben individuell anpassen und ermöglichen dementsprechend einen perfekten Fit auf den jeweiligen Träger. Die gewohnt enge Zusammenarbeit zwischen adidas und Topathleten verstärkt hierbei nochmal den immensen Fokus auf Höchstleistungen und das bestmögliche Tragegefühl. Wer sich hierzu einmal die vom Spezialverfahren gefertigte Zwischensohle anschaut, dem sollten die völlig verschiedenen Strukturzonen auffallen. Die innovative Technologie verspricht nämlich auch hier wieder eine hochindividuelle Anpassbarkeit. So findet sich im Vorderfußbereich eine gänzlich andere Netzstruktur wieder als im Fersenbereich. Ersteres unterstützt eine erhöhte Explosivität und ein leichteres Vorwärtsbewegen beim Tragen des adidas Y-3 Runner 4D. Letzteres sorgt für eine hervorragende Dämpfung, die auch hier wieder positiv zum Tragekomfort beiträgt. Beide Bereiche fusionieren sich unscheinbar im Mittelbereich des Schuhs, was sich durch das überragende Abrollverhalten bemerkbar macht.

Doch die einzigartige Technologie der digitalen Lichtsynthese ist nur die Grundlage für den adidas Y-3 Runner 4D. Als Sahnetüpfelchen verwendet das Unternehmen zusätzlich noch das allseits bekannte Primeknit für den Upper des Schuhs. Bei den meisten Sneakerheads sollte das für große Augen sorgen, denn mit diesem besonderen Material gehen auch diverse Vorteile einher. Viele beschreiben es als zweite Haut, die sich perfekt an den Fuß anschmiegt und somit unbeschreiblichen Komfort und Stabilität bietet.

Es ist ersichtlich, dass adidas bei diesem Modell weder Kosten noch Mühen gescheut hat. Der adidas Y-3 Runner 4D erhält nur das Beste aus der hauseigenen Produktion und wird somit wohl auch dieses Mal viele Sneaker Enthusiasten begeistern!

adidas Y-3 Runner 4D – Verfeinert durch japanische Handwerkskunst

In Anbetracht aller technischen Details, sollte man allerdings nicht die einmalige Ästhetik vergessen, die stark von dem Japaner Yohji Yamamoto beeinflusst wurde. Er verpasste dem adidas Y-3 Runner 4D seine ganze eigene Note, was im Endeffekt das unikale Design des Schuhs ausmacht. Seine künstlerische Handschrift lässt sich anhand vieler Merkmale auf dem Modell erkennen. Gerade das sehr einzigartige Lacing dürfte den Meisten bereits aufgefallen sein. Nicht zu vergessen ist die sehr offene Form des Schuhs, die der Gesamtoptik einen schönen Touch verpasst. Auch hochwertige Lederapplikationen finden auf dem adidas Y-3 Runner 4D ihren Platz. Sie runden die besondere Ästhetik überraschend gut ab und machen das Modell umso mehr zu einem wahren Eyecatcher. Alle verwendeten Elemente ergeben eine wunderbare Harmonie und machen den Schuh zu dem, was er letztendlich ist. Yamamoto scheint ein wahrer Könner seines Metiers zu sein.