Nike Air Max 2090 – Klassiker trifft auf Zukunftsmusik

Nike-Air-Max-2090-Grailify-9

Keine Angst, Freunde. Nike hat sich nicht im Zeitalter verirrt. Die neue Silhouette aus Beaverton vereint nämlich den klassischen Nike Air Max 90 mit der heutigen Zeit. Dieses Jahr wird der AM90 nämlich 30 Jahre alt. Wir haben bereits einige Colorways gesehen, die den Geburtstag vom Retro Runner zelebrieren.

Das besondere Jubiläum läutet aber der Nike Air Max 2090 ein. Die neuen sneakers bauen auf derselben DNA und harmoniert mit neuen Updates und Zukunftsmusik.

Was hat der Nike Air Max 2090 zu bieten?

Allein die Air Unit ist größer und optimiert die Dämpfung, während das Fenster um 200% gewachsen ist. Der Swoosh wäre eigentlich nicht neu. Das Markenzeichen liegt oberhalb vom Mudguard. Aber der AM2090 vertieft das Logo in das Material.

Zusätzlich fügt Nike die berühmte Waffelaußensohle hinzu. Die traktionsfähige Laufsohle war schon damals ein Erfolg. Warum sollte also die neue Version darauf verzichten?

Aber einige Designelemente bleiben auch unberührt. Der Mudguard stammt vom OG und erinnert an die erste Form sowie der hintere Ferseneinsatz und die Kassette, die die Air Unit umgibt. Ein halber „air“ Schriftzug oberhalb der Air Unit rundet den Hybriden ab.

Release vom ersten Nike Air Max 2090 nicht verpassen

Die offiziellen Bilder hat Nike bereits vorgestellt. Einen genauen Release Termin gibt es aber noch nicht. Laut Nike droppen die neuen sneakers im Frühling 2020.

Nike-Air-Max-2090-Grailify-1

Nike-Air-Max-2090-Grailify-2

Nike-Air-Max-2090-Grailify-3

Nike-Air-Max-2090-Grailify-4

Nike-Air-Max-2090-Grailify-5

Nike-Air-Max-2090-Grailify-6

Nike-Air-Max-2090-Grailify-7

Nike-Air-Max-2090-Grailify-8