Latest Pickup: Nike Air Vapormax Asphalt

bild-3

Hi ihr Sneakerjunkies!

Wie einige vielleicht schon mitbekommen haben durch Instagram, haben wir am Montag schon den Nike Air Vapormax Asphalt reinbekommen. Der Vapormax ist der neueste Streich von Nike. Am 26.03, dem Air Max Day, kam er das erste Mal im Pure Platinum colorway auf den Markt. Das Ding sorgte auf jeden Fall für Aufsehen, denn er war der erste Air Sneaker, der ohne Außensohle daherkam. Das Air-Element ist also komplett sichtbar. Wie es so oft ist, schreckt einen so eine Innovation auf den ersten Blick meist ab, schaut man sich aber ein paar On-Feet Bilder und Videos an, wird er interessant. So war es auch bei uns. Den Pure Platinum haben wir (leider, leider) übersprungen, denn, wie gesagt, kam er uns auf den ersten Blick zu heftig rüber. Nachdem wir den Nike Air Vapormax Asphalt getestet haben, bereuen wir es aber… Das Ding kann echt was!

Das Flyknit Upper sollte jedem vom Flyknit Racer oder ähnlichen Modellen bekannt sein. Sehr leicht und luftig, perfekt für den Sommer geeignet. Zusätzlich wurde der Sneaker an den Seiten beschichtet, sodass Nässe und Schmutz nicht so einfach drankommen. Der Vapormax ist sehr sleak und schmiegt sich durch die Flywire Konstruktion an den Fuß an. Die freie Air Außensohle dämpft super bei jedem Gang und ist daher auch was für lange Spaziergänge mit seiner/m Frau/Oma/Hund.

Morgen kommen schon zwei neue colorways raus. Der Asphalt und der Pale Grey. Bis jetzt sind die ausgewählten Farben für den Vapormax verdammt gut. Wir würden am liebsten jeden haben, aber da wird der Geldbeutel doof gucken. Das Teil kostet 210€, wird aber trotzdem schnell ausverkauft sein, da sind wir uns ziemlich sicher. Wer also auf den Geschmack gekommen ist, sollte sich gut vorbereiten. Der Link zu den kommende cws befindet sich genau unter dem Text. Schaut euch unsere Bilder und das Video an und überzeugt euch selbst!

Hier entlang zum Vapormax

Eine Idee zu “Latest Pickup: Nike Air Vapormax Asphalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.