Latest Pickup: Nike Air Max „Kiss My Airs“ Kollektion

nike-kiss-my-airs-grailify

Air Max 90

Air Max 95

Air Max Plus

Nike hat jetzt endlich die gesamte „Kiss My Airs“ Kollektion vorgestellt und Fans können eine gewaltige Ansammlung an Sneakern aus der revolutionären Air Max-Familie erwarten. Zu dieser Nike Air Max „Kiss My Airs“ Kollektion gehören ein Nike Air Max 90, Air Max 95 und Air Max Plus, die sich charakteristische Details und ein lebendiges Muster teilen.

Der 26. März (Air Max Day) gipfelt die Air Max Week von Nike und an diesem Tag werden meistens großartige Sneaker veröffentlicht sowie auch einige Überraschungen. Während der gesamten Woche erscheinen aber auch andere Modelle aus der großen Air Max-Linie und das bereits seit mehreren Jahren. In 2021 belebt Nike wieder den legendären Slogan „Kiss My Airs“ mit Klassikern im modernen Mix. Werfen wir gemeinsam einen Blick auf die einzelnen Modelle und die Details.

Nike-Air-Max-90-Kiss-My-Airs-Grailify-6-scaled

Style – Sneaker mit provokantem Slogan

Nike Air Max 90 „Kiss My Airs”

Wenn wir über Klassiker reden, dann denken wir automatisch an den berühmten Nike Air Max 90 von Tinker Hatfield. Diese Silhouette zelebrierte noch vor wenigen Monaten ihr 30-jähriges Jubiläum und mit dem Einzug in die „Kiss My Airs“ Kollektion wird das Modell ein weiteres Mal gewürdigt. Der Nike Air Max 90 „Kiss My Airs” trägt einen dezenten Safari-Print im mittleren Bereich sowie kräftige kaminrote Hits für eine Erinnerung an den Ursprung des Sneakers.

Man könnte sagen, dass die Sneaker zweifarbig sind, aber das sind sie nicht. Unterschiedliche Grautöne stapeln sich auf dem Upper und der Mudguard erhält das zuvor erwähnte Muster, welches Tinker Hatfield in 1987 entwarf. Andere Elemente wie Sohle, Fersen-Patches, Ösen und Air Max-Brandings erhalten einen leuchtenden Rotton, während namensgebende Patches direkt über den schützenden Overlays sitzen.

Nike-Air-Max-95-Kiss-My-Airs-Grailify-2

Nike Air Max 95 „Kiss My Airs”

Gut durchdachte und verspielte Slogans waren nicht nur ein Teil von Nike’s Werbung, sondern auch ein Teil von vielen Kollektionen. Der Slogan „Kiss My Airs“ gehört zu den berühmtesten Slogans und das vermutlich wegen der versteckten Provokation. Ist uns aber auch egal, solange die teilhabenden Sneaker so genial aussehen wie dieser Nike Air Max 95 „Kiss My Airs”.

Im Vergleich zu dem AM90 verwendet diese Iterationen die Details viel dezenter. Unterschiedliche Ledereinsätze – einige glatt, andere safariartig – erhalten diverse Graustufen und bilden zusammen einen sanften Farbverlauf über die mehreren Seitenschichten. Darunter befindet sich ein schwarzes Mesh und neongelbe Volt-Hits auf Ösen, Brandings und Mittelsohlen sowie „Kiss My Airs“ Patches runden das Design ab.

Nike-Air-Max-Plus-Kiss-My-Airs-Grailify-11

Nike Air Max Plus „Kiss My Airs”

Neben „Just Do It“ und „Have A Nike Day“ bleibt der Slogan „Kiss My Airs” der einprägsamste Slogan von Nike. Und während die Werbespots mit namhaften Rappern oder Designern jetzt nicht mehr so oft auf den Straßen auftauchen, wird die Kampagne durch eigene Releases wie diesen Air Max Plus weiterleben.

Ohne die einzelnen Details zu betrachten wirkt der Nike Air Max Plus „Kiss My Airs” sehr einfach in seiner Gestaltung. Der Sneaker besteht aus leichtem Mesh, welches einen sanften Farbverlauf aufweist und mit unterschiedlichen Graustufen akzentuiert. Ein tiefes Schwarz kleidet dann die welligen TPU-Overlays und den vorderen Mudguard. Zuletzt finden wir auch hier die namensgebende Patches über dem Overlay mit Safari-Print.

Technische Details

Den technischen Fortschritt trägt jedes Modell in seinem Namen. Die Air Max-Dämpfung von Nike gehört zu den populärsten Dämpfungen. Sie sind sehr leicht und dämpfen jeden Schritt mit energiegeladenen und voluminösen Air Units. Ursprünglich hat Nike diese Dämpfung für Performance-Läufe entwickelt, aber wieso sollten wir solche Sneaker auch nicht auf den Straßen tragen? Hinzu kommt ein leichtes Synthetik-Upper für eine verbesserte Atmungsaktivität und verstärkte Overlays für mehr Halt und Stabilität.

Fazit zu der Nike Air Max „Kiss My Airs“ Kollektion

Endlich hat Nike wieder eine heftige Kollektion kreiert. „Kiss My Airs“ gehört bei vielen Sneakerheads zu den besten Slogans seit Tag 1 und jetzt können Fans sich schon bald mit drei neuen Sneakern ausrüsten. Am 22. März droppen die Sneaker aus der Nike Air Max „Kiss My Airs“ Kollektion direkt bei Nike.

Air Max 90

Air Max 95

Air Max Plus

Nike-Air-Max-95-Kiss-My-Airs-Grailify-3-1

Nike-Air-Max-95-Kiss-My-Airs-Grailify-4-1

Nike-Air-Max-Plus-Kiss-My-Airs-Grailify-4-1

Nike-Air-Max-Plus-Kiss-My-Airs-Grailify-6-1

Nike-Air-Max-90-Kiss-My-Airs-Grailify-1-scaled

Nike-Air-Max-90-Kiss-My-Airs-Grailify-8-scaled

Nike-Air-Max-90-Kiss-My-Airs-Grailify-4-scaled

Nike-Air-Max-95-Kiss-My-Airs-Grailify-1

Nike-Air-Max-95-Kiss-My-Airs-Grailify-12

Nike-Air-Max-95-Kiss-My-Airs-Grailify-10

Nike-Air-Max-Plus-Kiss-My-Airs-Grailify-14

Nike-Air-Max-Plus-Kiss-My-Airs-Grailify-10

Nike-Air-Max-Plus-Kiss-My-Airs-Grailify-13