KLEKT – So funktioniert die Authentifizierung

KLEKT-x-Grailify-1-1

KLEKT

Wir haben bereits einen umfangreichen Artikel über KLEKT und das Kaufen und Verkaufen bei Europa‘s Original Marketplace für Deadstock-Sneakers, Streetwear und Accessoires geschrieben. Heute werfen wir aber einen Blick hinter die Kulissen und schauen uns an, wie die Authentifizierung eigentlich funktioniert. Was sind die Bestandteile der Authentifizierung, um einen gefälschten Sneaker von einem Original unterscheiden zu können? Wie wird man eigentlich ein KLEKT Authentifizierer und was war die bislang beste oder witzigste Fälschung bei KLEKT? All diese Fragen und noch weitere Details werden wir hier enthüllen.

Heute schauen wir uns die Arbeit von James Gooden an, dem Lead-Authentifizierer von KLEKT. Der erfahrene Authentifizierer spricht über die Fähigkeiten, die man für diese wichtige Arbeit haben muss, und außerdem erzählt James über seine eigene Erfahrung, die er bei KLEKT und als langjähriger Sneakerhead gemacht hat. Also, lasst uns keine Zeit verlieren und starten direkt mit der vielleicht wichtigsten Frage, die uns unter den Nägeln brennt.

KLEKT-x-Grailify-5

Was wird bei Sneakers geprüft?

Viele Verkäufer oder Käufer bei KLEKT wissen nicht, dass bei dem Marktplatz nicht nur die Sneakers geprüft werden, sondern auch die mitgelieferten Accessoires, die Schuhbox und sogar die innere Verpackung. Einen ganz wichtigen Teil machen die Schuhkartons aus. Fälschern ist es wichtig, dass die billigen Schuhkopien einem Original sehr nahekommen. Daher überprüfen sie die wichtigen Details auf der Schuhbox wie Farbe, Form, Textur, Etiketten, Schriftarten und Größe der Verpackung. Sogar das innere Verpackungspapier einer Sonderedition kann ein Merkmal sein. Wenn Prints oder billiges Papier vom Original abweichen, ist es ein Anzeichen für eine Fälschung. Daher erkennt man an der Schuhbox auch am häufigsten eine Fälschung.

Danach folgt die Prüfung des eingesendeten Sneakers. Materialien, Details, Qualität, das Muster der Nähte und viele andere Sachen werden bei einem Sneaker geprüft. Sogar der Klebstoff, der eigentlich nicht zu sehen ist, wird von James Gooden und den anderen Authentifizierern von KLEKT geprüft. Für die authentische Echtheitsprüfung riechen die Prüfer sogar an dem Schuh, bzw. Klebstoff, um ein Replikat auszuschließen.

KLEKT-x-Grailify-3

Die am häufigsten gefälschten Details

Viele Sneaker von adidas, Nike und anderen Sportartikel- und Schuhherstellern haben sehr wichtige Details, die man nur sehr schwer fälschen kann. Ein adidas Yeezy mit Boost-Dämpfung ist zum Beispiel nur sehr schwer zu fälschen, denn das Boost-Material wird auf Herz und Nieren geprüft. Wie sind die Textur und die Haptik des Boost-Materials oder hat das Detail einen anderen Auftrieb. Hier erkennen die KLEKT Authentifizierer meistens eine Fälschung. Auch der Air Jordan 1 High ist ein beliebter Sneaker, der oft gefälscht wird. Nike hat aber mehrere Details eingebracht, die es den Fälschern nicht leicht machen, ein gutes Replikat zu produzieren. Häufig erkennt man eine Fälschung an dem legendären Wings-Logo am Knöchel. Oftmals ist es unsauber oder komplett fehlerhaft. Auch die vollständige Farbpalette eines Paares wird geprüft, denn Nike nutzt hierfür eigene Farben. KLEKT vergleicht die Farben eines Sneakers mit den OG-Farben von Nike. Wenn sie dann heller, dunkler, zu lichtdurch- oder undurchlässig sind, wird das eingesendete Paar einfach aussortiert.

Was passiert mit den Sneakern, die die KLEKT Echtheitsprüfung nicht bestanden haben?

Tatsächlich handelt es sich in den meisten Fällen um eine Fälschung, die die KLEKT Echtheitsprüfung nicht bestehen. Aber auch ein originales Paar kann von KLEKT zurückgeschickt werden. Das kann in dem Fall dann eine falsch eingesendete Größe sein oder die Sneaker wurden mit einem Fabrikfehler hergestellt. Zwar trifft den Verkäufer dann keine Schuld, aber die Gegenseite erwartet ein 1A-Produkt von KLEKT. Anschließend wird das eingeschickte Produkt nach nicht bestandener Echtheitsprüfung an das KLEKT Kundendienstteam weitergeschickt. Dort tritt dann der Mitarbeiter mit dem Verkäufer in Kontakt, um gemeinsam eine Lösung zu finden. Parallel wird der Käufer benachrichtigt, wenn es zu einer Verzögerung oder Ablehnung kommt.

KLEKT-x-Grailify-4

Wird für einen Grail mehr Zeit aufgewendet?

Zuvor sollte man sagen, dass jeder Sneaker, egal ob ein günstiger Nike Air Force 1 oder ein teurer adidas Yeezy Boost 350 V2 eingeschickt wird, einer umfangreichen Prüfung unterzogen wird. Auch „billige“ Modelle werden bei KLEKT auf ihre Authentizität zertifiziert, denn der Käufer erwartet, dass sich die KLEKT Authentifizierer die Zeit genommen haben, um einen Sneaker auf die Echtheit zu kontrollieren. Da wird also keine Ausnahme gemacht! Deutlich spannender sind aber die größten Grails, die über den virtuellen Ladentisch gehen. Hier schaut meistens ein ganzes KLEKT Expertenteam auf den Sneaker, denn ein Nike MAG „Back to the Future“ oder ein Dior x Air Jordan 1 High kann locker zwischen 20.000€ und 65.000€ kosten. In diesem Fall bringen dann einzelne Authentifizierer ihr ganzes Know-how mit, um bloß keine Details zu übersehen.

Wie wird man ein Authentifizierer bei KLEKT?

Du musst dich mit Sneaker und Streetwear auskennen. Vor allem die Leidenschaft ist ein wichtiger Punkt, denn erst wenn du dich für beides begeistern kannst, wirst du die Produkte verstehen. Ein anderer Faktor ist die Wiederverkaufsbranche, die man kennen sollte. Viele Sneakerheads/Reseller kaufen Schuhe, um sie später auf Wiederverkaufsmärkten wie KLEKT für mehr Geld zu verkaufen. Daher sollte man einen Hype unbedingt erkennen können. Möglicherweise hast du bereits dutzende Air Jordan 1 High OG „Chicago“ gesehen, aber was ist mit dem neusten adidas Yeezy, der soeben auf den Markt gekommen ist? Kennst du bereits die Details des neuen Sneakers? Nicht nur der erfahrenste KLEKT Authentifizierer lernt und entwickelt sich ständig weiter, sondern auch die Fälschungen werden immer besser.

KLEKT-x-Grailify-2

Welcher Sneaker wird am häufigsten gefälscht?

James Gooden, Lead Authenticator von KLEKT, spricht über einen wechselnden Trend. Zu Beginn seiner Karriere war es der Air Jordan 11, der am häufigsten gefälscht wurde. Später tauchten dann immer mehr adidas Yeezy auf und mittlerweile werden viele Air Jordan 1 gefälscht. Zu den häufigsten Fälschungen gehören James‘ Meinung nach der Travis Scott x Air Jordan 1 oder der neue Fragment Design x Air Jordan 1. Manchmal kann das aber auch schnell umschlagen. An einem anderen Tag kommen dann nämlich einige Paare des COMME des GARÇONS x Converse Chuck Taylor ’70 rein.

Gab es eine witzige Fälschung?

Bei der großen Menge an gefälschten Sneakern sind natürlich auch witzige Fälle vorgekommen. Einen Fall wird Gooden vermutlich nie vergessen. Ein Verkäufer schickte einen gefälschten Fragment Design x Air Jordan 1 ein, aber diese schlechte Kopie war ursprünglich ein originaler und sogar teurer Schuh. Der Fälscher hat nämlich einen originalen Air Jordan 1 „Black Toe“ zu einem Fragment Design x Air Jordan 1 umfunktioniert. Rote Fersen- und Knöchelpaneele wurden gegen blaue Paneele eingetauscht und das typische Fragment-Logo wurde einfach aufgestempelt. Für die Unwissenden unter uns: je nach Version kann der Air Jordan 1 „Black Toe“ locker bis zu 1.000€ kosten.

Stellen die Kunden die Authentifizierung von KLEKT in Frage?

99% der Kunden von KLEKT sind mit der Erfahrung, die sie mit KLEKT gemacht haben, zufrieden. Der Rest denkt, dass wir mit unserer Authentifizierung und Entscheidung aber falsch liegen. Einige Kunden behaupten sogar, dass wir die Sneaker eintauschen und sie später dann weiterverkaufen usw. Das ist natürlich alles gelogen. Tatsächlich kann es aber sein, dass auch viele originale Paare zurückgeschickt werden. Sneaker werden heutzutage massenhaft hergestellt und oftmals stellen wir nicht die Echtheit in Frage, sondern führen eher eine Qualitätskontrolle durch. James Gooden bekam sogar schon einen völlig defekten Air Jordan 1 mit fehlenden Nähten in die Hände. Das Paar war zwar ein Original, aber die Qualität hat den KLEKT-Test nicht bestanden. Schließlich erwartet der Käufer des Paares einen originalen, fehlerfreien Sneaker.

KLEKT-x-Grailify-6

Was wir über KLEKT und die Authentifizierung denken

Man sieht also, dass die Authentifizierung eines Sneakers, Kleidungsstücks oder Accessoires keine leichte Sache ist. Die kleinsten Unterschiede spielen eine sehr große Rolle und sind entscheidend, ob ein Produkt die KLEKT Authentifizierung besteht oder nicht. Daher sind wir froh, dass ein solch erfahrenes Expertenteam uns die Echtheitsprüfung und Qualitätskontrolle abnimmt und wir mit einem ruhigen Gewissen bei KLEKT unsere Lieblingssneaker, Hoodies, Taschen und vieles mehr shoppen können. Wenn du jetzt auch ein Authentifizierer bei KLEKT werden willst, solltest du die KLEKT Career Page abchecken. Dort veröffentlicht KLEKT die Stellenangebote, sobald welche verfügbar sind.

KLEKT

Hol’ dir die kostenlose Grailify App

Verpasse nie wieder Sneaker Releases, Restocks oder News. Wir schicken dir täglich die wichtigsten Neuigkeiten direkt auf dein Smartphone. So bleibst du immer up to date im Sneakergame!