Kanye West baut demnächst seine Yeezy Samples in Wyoming

kanye-west-cody-grailify

Noch vor knapp zwei Monaten berichtete Kanye West Zane Lowe in einem Interview mit Beats 1 Radio, dass er wahrscheinlich die Produktion seiner Yeezy-Linie in die USA bringt. Damit wollte Ye vor allem der amerikanischen Wirtschaft helfen und sie unterstützen. Außerdem gibt ihm die Produktion in den USA die Möglichkeit eine bessere Kontrolle zu behalten sowie die Produktion der Prototypen zu beschleunigen.

Laut der amerikanischen Zeitung Cody Enterprise in Cody, Wyoming will Kanye West das jetzt demnächst auch durchsetzen.

Angeblich wäre dieser Prozess bereits im Gange. Die Mitglieder vom Bauamt in Cody haben angeblich am 16. Dezember einen Lageplan durchgesprochen und einen Vorschlag für den Bau geprüft. Bei diesem Vorschlag soll es um ein adidas Yeezy Cody Sample Lab gehen, dass demnächst dort gebaut werden soll. Das Yeezy-HQ von Kanye wurde bereits von Kalifornien nach Cody verlegt.

Vermutlich könnten uns in Zukunft noch mehr Überraschungen erwarten. Forbes berichtete im Sommer, dass die Yeezy-Linie in 2019 voraussichtlich einen Umsatz von 1,5 Milliarden erzielt. Das wäre die Hälfte von Jordan Brand. Mit dem kürzlich angesagten Positionswechsel von Jon Wexler, der Kanye von Nike nach adidas brachte, könnte ein höherer Umsatz in 2020 erzielt werden.