ISS National Lab x adidas schießen die Boost-Technologie in den Weltraum

iss-x-adidas-into-space-grailify-2

Habt ihr euch auch vielleicht gefragt, wie adidas‘ Boost-Technologie unter schwerkraftarmen Bedingungen funktioniert? Vermutlich nicht. Aber das Thema könnte verdammt interessant werden. Die Internationale Raumstation ISS und die Marke mit den 3 Streifen bereiten sich nämlich jetzt auf ein interessantes Experiment vor. Die beiden Partner testen die moderne Dämpfung von adidas und erforschen so neue Technologien und testen die Grenzen der Produktinnovationen.

Es ist mittlerweile kein Geheimnis, dass adidas wirklich alles dafür gibt, um die besten sneakers herzustellen. Die Herzogenauracher zeigten mit Parley bereits, dass sie den Müll im Ozean reduzieren können und die Welt damit ein wenig schöner machen sowie auch in der Lage sind, futuristische Neuheiten zu entwickeln. Das zeigten sie zumindest mit dem Unternehmen Carbon und den 4D-sneakers.

iss-x-adidas-into-space-grailify-1

adidas ist das erste Unternehmen, dass innovative Schuhtechnologien im All unter extremen Bedingungen testen. Sie erhoffen sich dadurch Leistungsaspekte zu verbessern sowie neue Wege und noch futuristische Innovationen zu finden.

Der offizielle Raketenstart von ISS National Lab ist für 2020 geplant. Forscher und Wissenschaftler wollen herausfinden, ob es möglich ist, die Boost-Technologie mit unterschiedlichen Partikelgrößen herzustellen. Experten vermuten, dass dies den Komfort und die Leistung von sneakers verbessert.

adidas und die ISS National Lab testen BOOST im Weltraum

Vielleicht können wir bald eine weitere neue Technologie von adidas in 2020 sehen. Klar ist, dass adidas verdammt viel dafür tut, um die besten sneakers herzustellen. Wir halten euch auf dem Laufenden und benachrichtigen euch sobald die neuen Infos draußen sind. Holt euch am besten dafür die Grailify App und verpasst keine News mehr.

iss-x-adidas-into-space-grailify-3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.