Fettes Comeback: Doernbecher SB Dunk High 2012

Doernbecher-SB-Dunk-High-2012-Grailify-1

Es gibt gute News Freunde, denn Nike haut weitere Doernbecher Sneaker Kollektionen auf den Markt! Bei unserem letzten Artikel über Doernbecher Sneaker haben wir bereits darüber berichtet, dass es sich hier um ein extrem cooles Programm von Nike handelt, wo kranke Kinder in einem Krankenhaus diese Sneaker entwerfen können! Der gesamte Erlös wird dabei gespendet.

Zum 15-jährigen Jubiläum dieses Programms werden nun ältere Versionen von beliebten Sneakern wiederbelebt. Das neueste Paar, welches nun auf den Markt kommen soll, ist der Nike SB Dunk High aus dem Jahre 2012.

Gelb, Blau und Rot sind die dominierenden Farben dieses Designs, welches wirklich extrem lit ist. Die Lackleder-Swooshes mit gezackter Naht sind extrem einzigartig und definitiv ein Hingucker. Goldene Kleeblätter auf den Tongue-Tags, handgezeichnete Illustrationen auf der Innensohle und der Daumenabdruck der Patienten auf der Außensohle sind nur einige Details, die diese Nike Doernbecher SB Dunk High 2012 so abgefahren machen.

Auf der Ferse der Sneaker steht “Thump Thump Thump” und soll den Herzschlag symbolisieren. Passend dazu ist natürlich auch ein Herz auf dem Upper abgebildet. Doch wieso das Ganze?

Ganz einfach: Die junge Patientin Finnigan Mooney, die auch die Designerin ist, hatte bereits 13 Herzoperationen. Versteht ihr nun, wieso der Sneaker so aussieht wie er aussieht? Da bekommt man doch schon Gänsehaut.

Doernbecher SB Dunk High Comeback Release nicht verpassen

Dieser Doernbecher SB Dunk High 2012 Comeback Sneaker wurde am 22. Februar released, leider nur in den Staaten. Falls die Schuhe den Weg auch nach Deutschland finden, dann werden wir euch definitiv informieren. Abonniert am besten unseren WhatsApp Sneaker Alarm, um den (möglichen) Release nicht zu verpassen.

Doernbecher-SB-Dunk-High-2012-Grailify-2

Doernbecher-SB-Dunk-High-2012-Grailify-3

Doernbecher-SB-Dunk-High-2012-Grailify-4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.