Die 10 besten Jeans

10-Besten-Jeans

Jeder hat sie – die perfekte Jeans. In jedem Kleiderschrank ist die Hose zu finden, ob als praktisches und modisches Kleidungsstück oder als sportliche Hose für den Casual Look im Alltag. Aber was macht eigentlich eine Jeans aus und woher kommt die gängige Lieblingshose? Wir beantworten hier ein paar wichtige Fragen und zeigen euch hier außerdem die 10 besten Jeans, die ihr derzeit bei den Retailern bekommt. Viel Spaß!

LFDY Wide Denim Black – 110€

Jeans-Grailify-1

Shop

LFDY Wide Patched Denim – 110€

Jeans-Grailify-2

Shop

LFDY One Pocket Flared Denim – 110€

Jeans-Grailify-3

Shop

LFDY Striped Flared Denim – 110€

Jeans-Grailify-4

Shop

LFDY Wide Denim Washed Black – 110€

Jeans-Grailify-5

Shop

Dickies Straight Fit Jeans Carpenter – 75€

Jeans-Grailify-6

Shop

Pleasures Walk On Me Jeans – 150€

Jeans-Grailify-7

Shop

adidas Adicolor Denim Relaxed Hose – 120€

Jeans-Grailify-8

Shop

Daily Paper Lafon Pants – 117€ (Code: FSGRAILIFY13)

Jeans-Grailify-9

Shop

Levi’s 1947 501 Jeans – 280€

Jeans-Grailify-10

Shop

Was sind Jeans?

Wie bei vielen Arten von Hosen stammt der Ursprung aus einem anderen Bereich. Jeans – früher auch Bluejeans und Nietenhose genannt – sind besonders robuste Hosen und wurden von Arbeitern in den Goldminen getragen. Levi Strauss und Jacob Davies waren die Erfinder, die durch das patentierte Produktionsverfahren eine verstärkte Nietenhose produzierten. Sie werden seit der Erfindung aus Baumwolle und Hanf gefertigt. Um den Tragekomfort von einer Jeans zu erhöhen, werden oftmals andere Materialien beigefügt. Für gewöhnlich ist es Elasthan, welches sich dem Körper besser anpasst und uns ein besseres Gefühl gibt. Der Name „Jeans“ selbst ist von der italienischen Stadt Genua inspiriert. Von dort aus werden auch die Baumwollhosen in die USA exportiert.

Was versteht man unter Denim?

Bei Denim denken wir oft an den blaugefärbten Baumwollstoff, der unserer Jeans den typischen blauen Look verleiht. Es ist die Handelsbezeichnung für den robusten Stoff, der später zu Jeansbekleidung verarbeitet wird. „Denim“ stammt ursprünglich aus dem französischen „Serge de Nîmes“ und bedeutet zu Deutsch „Gewebe aus Nîmes“. In der südfranzösischen Stadt produzierte man damals den robusten Stoff aus Baumwolle und Hanf, wobei mittlerweile deutlich mehr Länder die Bluejeans produzieren. Was den Begriff angeht, verwendet man heutzutage die amerikanische Kurzform „Denim“.

Welche Arten von Jeans gibt es?

Heute würden wir vermutlich eine Jeans nur aufgrund des Materials als Jeans bezeichnen. Tatsächlich gibt es aber mehrere Arten von Jeans. Damit meinen wir nicht die Herstellung, sondern den Schnitt einer Jeans.

Straight Leg Jeans: Die vielleicht unkomplizierteste Jeans ist definitiv die Straight Leg Jeans oder auch Regular Fit Jeans. Sie ist normal geschnitten und sitzt nicht zu hoch oder zu niedrig. Der Regular-Schnitt sitzt sehr bequem und beginnt meistens ab der Hüfte.

Skinny Fit Jeans: Eine Skinny Fit Jeans ist eine zweite Haut. Die Röhrenjeans sitzen von oben bis unten sehr eng an und haben meistens einen hohen Stretchanteil. Durch den Schnitt schmeichelt die Jeans der Figur. Frauen tragen solche Arten von Hosen sehr gerne in Kombination mit High-Waist-Schnitt. Durch den höheren Ansatz am Bauch können überschüssige Pfunde mit der Jeans ganz einfach kaschiert werden.

Slim Fit Jeans: Du magst es vielleicht doch etwas weiter? Dann greif zu der Slim Fit Jeans. Sie ist sehr sexy, sitzt aber lockerer als die Skinny Jeans. Oberhalb ist der Schnitt deutlich enger und nach unten hin wird der Schnitt etwas breiter.

Bootleg Jeans: Ein Trend bei dem die Meinungen auseinander gehen. Die sogenannte Bootleg Jeans wird auch als Schlaghose genannt und wurde früher von fast jedem en masse getragen. Mittlerweile kehrte der Trend zurück und Fashion-Enthusiasten greifen wieder ganz nach hinten im Kleiderschrank zu den langen Hosen mit breiter Beinweite. Häufig werden die Jeans mit High Heels kombiniert, um endlos lange und sexy Beine vorzutäuschen.

Entdecke auch bei Grailify

Die 10 besten Sweatpants Die 10 besten Flanell Jacken Die 10 besten Hoodies Die 10 besten Longsleeves Die 10 besten Westen Die 10 besten Sweatshirts Die 10 besten Basketballschuhe Die 10 besten Jacken Die 10 besten T-Shirts Die 10 besten Oversized Hoodies Die 10 besten Nike Air Force 1 Die 10 besten Air Jordan 1 für unter 400€ Die 10 besten Shorts Die 10 besten Nike Dunks unter 300€ Die 10 besten adidas Yeezy unter 400€ Die 10 besten Cargos