Der adidas Yeezy 700 V3 „Azael“ könnte einen Release Termin haben

adidas-Yeezy-700-V3-„Azael“-Grailify-1

Update 19.12.2019

Zum Yeezy 700 V3 Azael

Das wurde aber auch so langsam Zeit. Lange haben wir auf den bestätigen Release Termin gewartet und jetzt ist er endlich da. Adidas und Kanye West kündigen den adidas Yeezy 700 V3 „Azael“ für den 23. Dezember an. Die sneakers droppen laut adidas in Europa und in der USA.

Der „Azael“ hat ein monofiles Mesh sowie einen RPU-Cage. Ein besonders steifes und starkes Material mit einer hohen Reißfestigkeit. Außerdem hat der Cage einen heftigen glow-in-the-dark-Effekt und die Zunge einen Reflective-Effekt.

Dank der Bootie-Konstruktion erhöht adidas die Bequemlichkeit sowie die Passform, während die EVA-Mittelsohle den Komfort unterstützt. Durch die blaue Außensohle nimmt der neuartige Yeezy eine völlig neue Form an.

Der Tag vor Heiligabend wird nochmal heiß. Ihr dürft einen riesigen Ansturm erwarten. Die sneakers werden sehr gefragt sein.

adidas-Yeezy-700-V3-„Azael“-Grailify-2

adidas-Yeezy-700-V3-„Azael“-Grailify-4

adidas-Yeezy-700-V3-„Azael“-Grailify-3

adidas-Yeezy-700-V3-„Azael“-Grailify-5

Update 13.12.2019

Wir kommen dem vermuteten Release Termin vom adidas Yeezy 700 V3 „Azael“ immer näher. Nachdem Kanye selbst den „Azael“ gezeigt hat, wollen immer mehr Sneakerheads den neuen Yeezy in den Händen halten. Insider liefern jetzt die bisher besten Bilder vom neuen V3, der auf die Boost-Technologie von adidas verzichtet.

Der nächste 700 ist die dritte Version und bietet zahlreiche Details, die man so nicht oft in der Yeezy-Linie sieht. Die Basis ist ein kontrastierendes Mesh, dass durch einen dynamischen glow-in-the-dark-Cage betont wird. Zusätzliche Details sind eine schwarze Zunge, ein schwarzes Innenfutter sowie eine Toe Box aus Wildleder. Weiter unten sitzt eine glatte cremefarbene Mittelsohle.

Viele warten immer noch auf den bestätigten Release Termin. Wir vermuten, dass die sneakers am 23. Dezember bei adidas, ausgewählten Retailern und Yeezy Supply releasen.

Update 22.11.2019

Der Dezember steht schon vor der Tür und einige von euch haben groß „Weihnachten“ im Kalender stehen und die anderen „Azael“. Der neue adidas Yeezy Boost 700 V3 „Azael“ wurde bereits vor Wochen gezeigt und zählt zu den krassesten Drops, die diesen Dezember noch fallen sollen.

Neue Leaks zeigen den Yeezy 700 V3 mit dem glow-in-the-dark-Effekt. Seit neustem wird vermutet, dass die sneakers nicht mehr am 20. Dezember releasen, sondern am 23. Dezember. Holt euch die Grailify App und verpasst keinen Release mehr.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

YEEZY 700 V3 “AZAEL” GLOW IN DARK – DECEMBER 20TH

Ein Beitrag geteilt von YEEZY CALABASAS (@calabasasbyadidas) am

Originaler Artikel 08.11.2019

Die letzten News und Leaks vom adidas Yeezy 700 V3 sind echt lange her, aber der Release könnte schon bald anstehen. Vermutlich sogar noch vor Weihnachten! Der adidas Yeezy Boost 700 V3 wurde zuletzt auf einem Flughafen mit Kanye West und DJ Khaled gesehen.

Die neue Version vom Yeezy 700 bietet gleich mehrere Updates, die sich drastisch von den früheren Silhouetten abheben. Anstelle der mehrschichtigen Leder- und Wildleder-Materialien kommt eine netzartige Basis zum Einsatz. Darüber umschließt ein massiver Cage das Material, der angeblich einen glow-in-the-dark-Effekt hat.

Laces und Zwischensohle scheinen auch eine angepasste Veränderung zu haben, wodurch sich der V3 von den früheren Versionen unterscheidet.

Release vom adidas Yeezy Boost 700 V3 „Azael“ nicht verpassen

Offizielle Bilder und ein Release Termin sind noch nicht ans Tageslicht gekommen. Insider vermuten aber, dass die sneakers am 20. Dezember erscheinen werden. Wenn das stimmen sollte, verlängert sich die Wunschliste für Weihnachten um einen weiteren Sneaker. Verpasst auch die nächsten News nicht und holt euch die Grailify App. Damit seid ihr immer auf dem neusten Stand und verpasst keinen Release mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.