Chase Shiel und Ryustyler veröffentlichen einen Custom Nike Air Max 1

ryustyler-x-chase-shiel-air-max-1-wagashi-grailify-1

Das ist der absolute Wahnsinn! Mittlerweile hauen die heutigen Customizer bessere sneakers raus als die Designer von den Brands. Das zeigte jetzt auch der Fotograf Ryustyler und Customizer Chase Shiel mit dem „Wagashi“. Zuletzt haben die beiden Partner einen Air Jordan 1 bearbeitet und im „Matcha“-Style veröffentlicht.

Die neuste Version von den beiden Künstlern ist von einer japanischen Süßigkeit inspiriert. Japaner essen Wagashi traditionell zum Matcha Tee, da er für gewöhnlich etwas bitter ist und die Süßigkeit als Ausgleich dient. Laut den Einwohnern spielt die Auswahl eines gut zur Jahreszeit passenden Wagashi eine wichtige Rolle, da sie das Bildungsniveau des Gastgebers verrät.

Der bearbeitete Nike Air Max 1 ist genau so aufwändig, wie die handgeformten Süßigkeiten. Das edle Nubuk und Schweinsleder stammen direkt aus Japan und wird mit mehreren Farben gedeckt. Ein luxuriöser Swoosh mit Chrysanthemen-Blumendruck passt sich der Hommage an, während eine Ledereinlegesohle für den optimalen Komfort sorgt.

Das Ganze wird mit sechs unterschiedlichen Schnürsenkel verpackt, die leicht durchsichtig sind und in einer Geschenkbox aus Holz verpackt werden sowie einem Schuhkarton aus handgewebtem japanischen Stoff.

Abwarten und Tee trinken mit dem AM1 „Wagashi“

Die sneakers release am 20. Oktober bei chaseshiel.com und sind limitiert. Seid also schnell, wenn ihr ein Paar coppen wollt. Verpasst auch die nächsten News nicht und holt euch die Grailify App. Wir halten euch immer auf dem Laufenden.

ryustyler-x-chase-shiel-air-max-1-wagashi-grailify-2
pic by @ryustyler
ryustyler-x-chase-shiel-air-max-1-wagashi-grailify-3
pic by @ryustyler
ryustyler-x-chase-shiel-air-max-1-wagashi-grailify-4
pic by @ryustyler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.